"Eigener Führungsnachwuchs": Carsten Lohmüller lenkt "echo"-Mutter Delta Medien Service

29.03.2018
 

Geschäftsführerwechsel bei Delta Medien Service, der Tochtergesellschaft des Medienunternehmens Heilbronner Stimme. Carsten Lohmüller löst Ulrich Horndacher ab.

Ulrich Horndacher (61) wird die Delta Medien Service, die neben dem "echo am Mittwoch", dem "echo am Wochenende" und dem Onlineportal "echo24.de" noch das Kulturmagazin "Sole", sowie den "Heilbronner Stadtanzeiger" herausgibt, zum 31. März verlassen. Er geht in den Vor-Ruhestand.

Seine beiden Geschäftsführer-Kollegen, Bernd Herzberger und Tilmann Distelbarth, bedanken sich beim scheidenden "echo"-Chef: "Ulrich Horndacher war über 19 Jahre hinweg der echo-Motor. Als Verkaufsprofi und zupackender Gestalter hat er die echo-Zeitungen maßgeblich geprägt."

Neuer Verlagsleiter der Delta Medien Service wird zum 1. April der bisherige Anzeigenleiter Carsten Lohmüller (43). Er ist gelernter Verlagskaufmann und seit 1995 im Medienunternehmen Heilbronner Stimme tätig. Bereits bei der Gründung des echo im Jahr 1998 war Lohmüller dabei. Nach mehreren Jahren im Medienverkauf der Heilbronner Stimme war Lohmüller fünf Jahre lang Leiter der Stimme-Geschäftsstelle in Eppingen. Seit 2008 ist er Anzeigenleiter im "echo". Auch das jüngste Kind, das bunte Online-Boulevardportal "echo24.de", hat Lohmüller von Anfang an mitbetreut.

Tilmann Distelbarth, Verleger der Heilbronner Stimme und Delta-Medien-Service-Geschäftsführer, betont: "Ich freue mich, dass wir mit Carsten Lohmüller die Nachfolge aus dem eigenen Führungsnachwuchs besetzen konnten."

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.