kress-Grafik: Wie viel Aufmerksamkeit unser Smartphone bekommt

06.04.2018
 

Nachrichten lesen, Musik hören oder soziale Netzwerke checken - für viele Deutsche ist das Smartphone mittlerweile ihr ständiger Begleiter, der einiges an Aufmerksamkeit bekommt. Eine aktuelle Deloitte-Umfrage zeigt nun, wie oft die Nutzer pro Tag eigentlich auf ihr Gerät schauen. Zur kress-Grafik...

Laut einer Umfrage von Deloitte wirft fast die Hälfte der Nutzer bereits in den ersten 15 Minuten nach dem Aufstehen den ersten Blick auf das Telefon, bei 39 Prozent gilt auch der letzte Blick vor dem Schlafengehen dem Smartphone. 

Die Intensität der Nutzung nimmt dabei mit steigendem Alter ab: Schauen die 18- bis 24-Jährigen noch 56 Mal pro Tag auf ihr Smartphone, sind es bei den 25- bis 34-Jährigen schon zehn Blicke weniger. Bei den 65- bis 75-Jährigen sind es dann nur mehr neun Mal pro Tag, wie die Grafik zeigt. Ein Drittel der Befragten schaut übrigens sogar nachts auf das Gerät - dann allerdings, um zu schauen, wie viel Schlaf noch übrig bleibt bis der Wecker klingelt.

Die kress-Grafik präsentieren wir gemeinsam mit Statista. Als Data Journalist bei der Statista GmbH arbeiten Hedda Nier und Mathias Brandt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.