Die populärsten "Köpfe": Nina Maurischat, Gabriele Mühlen, Christian Zimmer, Oliver Rohloff, Florian Boitin und Inga Leister

 

In der vergangenen Woche konnten wir wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Die Seiten von Nina Maurischat, Gabriele Mühlen, Christian Zimmer, Oliver Rohloff, Florian Boitin und Inga Leister waren besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie.

Nina Maurischat übernimmt Redaktionsleitung: Karen Hartwig verlässt "Wohnidee" und "Laura Wohnen kreativ". Maurischat, die 2016 zur Bauer Media Group zurückkehrte, wird ab sofort die Leitung der Wohn-Titel übernehmen. Die 45-Jährige verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Yellow-Segment – vor ihrer Rückkehr zu Bauer war sie unter anderem sieben Jahre lang Chefredakteurin des Frauenmagazins "Petra".

Auch Food-Zeitschriften bekommen neue redaktionelle Führung: Gabriele Mühlen folgt Jessika Brendel und wird zum 1. Mai Redaktionsleiterin der Food-Titel der Bauer Media Group. Damit wird sie unter anderem Marken wie "Lecker", "kochen & genießen" und "mutti kocht am besten" verantworten. Die aktuelle Food-Chefredakteurin Jessika Brendel wird die Bauer Group verlassen. "Ein großes Dankeschön. Sie hat in den letzten Jahren kreative Maßstäbe gesetzt und ein außergewöhnliches Gespür für Trends", verabschiedet sich Food-Verlagsleiter Malte Jensen von der 49-Jährigen.

Vom Volontär zum Chefredakteur: Philipp Schulze macht bei "Cinema" Karriere. Seit 1. April ist der 41-Jährige nun Chef der Filmzeitschrift. Sein Vorgänger Artur Jung möchte aus persönlichen Gründen sein Arbeitspensum reduzieren – er stehe "Cinema" aber weiterhin als Autor zur Verfügung, wie es bei Burda heißt. Schulze hatte die Zeitschrift bereits seit Januar redaktionell geführt und wurde nun auch offiziell zum Chefredakteur berufen.

Von Score Media zu Ebiquity: Christian Zimmer wechselt zum 1. Juli in die Media- und Marketingberatung. Er wird bei Ebiquity in Hamburg ein Team von rund 40 Mediaexperten leiten und die kundenorientierten Services sowie die strukturellen Prozesse weiterentwickeln. In seiner neuen Funktion wird Zimmer direkt an Hellmut Fischer, General Manager der Ebiquity Germany GmbH und Dietmar Kruse, Managing Principal Media Measurement Officer, berichten.

Neue Mediengruppe Frankfurt ohne Oliver Rohloff: Zum 1. April hat die Zeitungsholding Hessen die Geschäfte bei der "Frankfurter Rundschau" und der "Frankfurter Neuen Presse" offiziell übernommen. Die Dienste von Geschäftsführer Oliver Rohloff nehmen sie dabei nicht in Anspruch. Rohloff wird aber in Frankfurt bleiben und weiterhin als Geschäftsführer der Frankfurter Societät GmbH agieren.

"Playboy"-Chefredakteur schafft neues Ressort: Florian Boitin will künftig aktueller und umfassender auf Mobilitäts-Trends reagieren können und hat daher das "Playboy"-Ressort "Mobility und Lifestyle" geschaffen. Die Leitung übernimmt Michael Brunnbauer, der vor allem für die Themenbereiche Motor, Technik und Uhren verantwortlich sein wird. Zuletzt leitete der 40-Jährige das Männer-Luxus-Magazin "Provocateur".

"Wunderweib" erreicht 10 Mio Unique User: Bauer-Managerin Inga Leister nennt bei "kress pro" die Erfolgsfaktoren. Die 2009 gegründete Dachmarke für die Frauenzeitschriften des Verlags erreichte laut Agof 1/2018 erstmals 10,3 Millionen Unique User – und damit 70 Prozent mehr als im Vorjahr. In der aktuellen Ausgabe der "kress pro" erklärt die 38-Jährige, welche Gründe zu dem starken Wachstum geführt haben.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.