Mindshare Deutschland schafft den CEO-Posten ab - Stefan Uhl geht

10.04.2018
 

Stefan Uhl, bisheriger CEO von Mindshare Deutschland, hat die Agentur verlassen. Die Stelle des CEO Mindshare Deutschland wird künftig nicht neu besetzt.

Stefan Uhl fing im Juli 2017 als CEO von Mindshare Germany an. Zuvor wirkte er als CEO DACH der Starcom-Gruppe.

Uhls Aufgaben bei Mindshare werden ab sofort von der Geschäftsführung und Katja Anette Brandt als Vorsitzende der Geschäftsführung und CEO DACH übernommen. Zur Mindshare-Management-Mannschaft zählen u.a. Finanzchef Claus Lass, Chief Investment Officer Michael Mülbüsch und Digitalchef Timuzin Güzey. 

"Stellvertretend für alle Mitarbeiter von Mindshare Deutschland dankt Katja Anette Brandt Stefan Uhl für seine gute Arbeit in den vergangenen Monaten und wünscht ihm beruflich und privat alles Gute.

Hintergrund: Mindshare ist Teil von GroupM, dem Media Investment Management Netzwerk von WPP, der weltweit führenden Kommunikationsdienstleistungsgruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.