Job des Tages: Manager (m/w) im Bereich Direkt-Marketing in Ismaning gesucht

16.04.2018
 
 

Die Funke-Zeitschriften benötigen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Sie produzieren mit "Hörzu" und "TV Direkt" Millionen-Seller und begeistern mit Titeln wie "Bild der Frau" und "Die aktuelle" weibliche Leser aller Altersklassen. Am Standort Ismaning bei München wird nun für die Betreuung der Lifestyle-, Frauen- und Programmzeitschriften ein Manager (m/w) im Bereich Direkt-Marketing gesucht.

Zentrale Aufgabe wird es sein, On- und Offline-Marketingmaßnahmen zu konzipieren und umzusetzen, um neue Abonnenten zu gewinnen. Außerdem geht es um die Entwicklung und Durchführung von Kundenbindungs- und -rückgewinnungsmaßnahmen. Dabei wird man jeweils die Erfolgskontrolle und Auswertung der durchgeführten Maßnahmen im Blick haben.

Zudem sollte sich der Direkt-Marketing-Manager um eigenständige Analysen und Reportings mittels SAP und Excel kümmern sowie Dienstleister und Kooperationspartner koordinieren und steuern. Markttrends gilt es, aufzuspüren und für das Haus gewinnbringend zu integrieren.

Für die Stelle kommen Profis mit einem abgeschlossenen Studium oder einer abgeschlossenen Ausbildung mit Schwerpunkt Marketing/Vertrieb oder einer vergleichbaren Fachrichtung in Frage. Wichtig ist, dass man Berufserfahrung im Bereich Dialog-/Direkt-Marketing nachweisen kann - idealerweise aus einem Verlag.

Wichtige Schlüsselqualifikationen für den Job sind analytisches und konzeptionelles Denken, eine ausgeprägte Zahlenaffinität, Eigeninitiative sowie Organisations- und Teamfähigkeit. Zudem sollte man sich sehr gut mit dem MS-Office-Pakt (vor allem mit Excel) auskennen und ein gutes Gespür für Design, Layout und Marketing-Texte mitbringen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.        

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.