Udo Schnell und Benedikt Hofmann steigen in die "MM Maschinenmarkt"-Chefredaktion auf

 

Im vergangenen Sommer verließ Frank Jablonski als Chefredakteur beim Vogel-Fachtitel "MM Maschinenmarkt" das Steuerungspult. Nun ist seine Nachfolge geregelt. Udo Schnell und Benedikt Hofmann bilden als Chefredakteurs-Duo die neue Doppelspitze des Industriemagazins.

Der Diplom-Ingenieur Schnell, 57, führte den Titel zusammen mit der leitenden Redakteurin Andrea Gillhuber bereits interimistisch, seitdem sich Jablonski verabschiedet hatte. Udo Schnell betreut bei "MM" seit über 20 Jahren das Fachgebiet Messtechnik und ist seit 2000 als Chef vom Dienst für die Zeitschrift und alle ihre Messe-Ausgaben zuständig.

Benedikt Hofmann, 34, stand ebenfalls bereits in "MM"-Diensten. Er arbeitete zwischen September 2014 und Juli 2017 bereits für das Fachmedium "MM Logistik" aus der MM-Gruppe.

"Die neue Doppelspitze bietet alle Kompetenzen für Kundennähe und journalistisch hochwertige Angebote", sagt Oliver Barthel, Publisher der MM Maschinen Markt Group. Er freut sich, dass er mit Hofmann "einen branchenerfahrenen Redakteur" wieder zurückholen konnte.

Hintergrund: "MM MaschinenMarkt" ist das führende Industriemagazin von Vogel Business Media und erscheint in einer Auflage von 50.000 Exemplaren. Zudem publiziert man Fokus- und Sonderausgaben sowie Messezeitungen. "MM" erscheint in den deutschsprachigen Regionen sowie auf vielen Wachstumsmärkten wie China, Korea und der Türkei. 2019 wird man das 125-Jahre-Jubiläum begehen. Geschäftsführer von Vogel Business Media ist Florian Fischer.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.