Andreas Hohmann übernimmt Führungsaufgaben beim "Mannheimer Morgen"

26.04.2018
 

Zuletzt war er bei der Mediengruppe Thüringen Verlagsleiter der "Thüringer Allgemeine", "Ostthüringer Zeitung" und "Thüringische Landeszeitung". Nun macht die Dr. Haas-Mediengruppe Andreas Hohmann bei ihrem größten Zeitungstitel "Mannheimer Morgen" zum "Verlagsleiter Privatkunden".

Die Position ist neu: Als "Verlagsleiter Privatkunden" verantwortet Andreas Hohmann (45) ab dem 1. Mai alle Aufgaben in den Bereichen Verlags- und Vertriebsmarketing, Kundenservice sowie das private Anzeigengeschäft. Hohmanns Hauptaugenmerk soll auf dem Ausbau und der Weiterentwicklung der B2C-Angebote des "Mannheimer Morgen" auf allen Produktebenen - Print, Online und Digital - liegen. Er wird direkt an den Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Haas, Björn Jansen, berichten.

Andreas Hohmann bringt einen langjährigen Erfahrungsschatz im Medienbereich mit. Vor seinem Engagement bei der Mediengruppe Thüringen als Verlagsleiter wirkte er unter anderem als Hauptvertriebsleiter, Verlagsrepräsentant und Marketingleiter der "Westfälischen Rundschau", später als Verkaufsleiter der WAZ Mediengruppe.

Hintergrund: Der "Mannheimer Morgen" gehört zur Mediengruppe Dr. Haas GmbH und hat mit seinen Partnerzeitungen dem "Bergsträßer Anzeiger", dem "Südhessen Morgen", der "Schwetzinger/ Hockenheimer Tageszeitung" und den "Fränkischen Nachrichten" eine Gesamtauflage von rund 115.000 verkauften

Exemplaren. Die Gruppe hält zudem Beteiligungen an privaten Radiosendern und betreibt mehrere Nachrichtenportale im Internet.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.