Julia Mecklenburg steigt in die JvM/Next Alster-Geschäftsleitung auf

 

Über eine Beförderung darf sich Julia Mecklenburg, seit 2012 Client Service Director bei Jung von Matt, freuen: Sie übernimmt neue Aufgaben bei der Agenturtochter JvM/Next Alster, wo sie in die Geschäftsleitung aufsteigt. Dort arbeitet sie künftig eng mit Beratungschef Peter Ströh zusammen.

Den inhaltlichen Ausbau des Agenturangebots, die Personalentwicklung und -planung und die Finanzen nehmen sich Mecklenburg und Ströh ab sofort gemeinsam vor. Außerdem führen sie Schlüsselkunden wie Douglas und Saturn.

Peter Ströh lobt, dass sich seine neue Kollegin mit "ihrer unternehmerischen Denke", wie er sagt, zuletzt stark in die inhaltliche Entwicklung eingebracht habe und damit das Wachstum der Agentur mit beflügeln konnte. Nun möchte er sie "als Geschäftsleiterin noch intensiver in die Gestaltung der Zukunft der Agentur einbinden", so Ströh.

Julia Mecklenburg studierte einst BWL und ließ ihrer Werbe-Karriere 2000 als Assistentin von Reinhard Springer anrollen. 2002 wechselte sie zu Jung von Matt, wo sie zunächst auf verschiedenen Posten in der Beratung tätig war. 2008 ging sie als Group Account Director zu kempertrautmann (heute: thjnk), 2010 wurde sie Managing Director bei der Agentur neues aus hamburg. 

Hintergrund: Jung von Matt wurde 1991 in Hamburg gegründet und agiert heute als nicht börsennotierte Aktiengesellschaft mit Agenturen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Polen, Tschechien und China. Zu ihren Kunden zählen unter anderen adidas, BMW, Condor, Deutsche Post, DFB, Edeka, "FAZ", Mini, Nikon, Nivea, Otto, Sparkasse, tipico und Vodafone. Den Vorstand bilden Peter Figge, Jean-Remy von Matt, Larissa Pohl, Thomas Strerath und Götz Ulmer.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.