Problemkind Konjunktiv: Froben Homburger, Nachrichtenchef der "dpa", ärgert sich immer wieder über die falsche Verwendung des Konjunktivs. Sowohl im Urlaubsroman, als auch in der alltäglichen Arbeit stolpert der 52-Jährige immer wieder über Verwechslungen von Konjunktiv I, II und dem Konditional. Vorsicht! Wer den Unterschied zwischen Potentialis und Irrealis nicht kennt, läuft Gefahr ungewollt Zweifel an den Aussagen eines Zitierten zu äußern.

Neue Verantwortung für Moritz Holzgraefe: Zum 15. Juni ist der bisheriger COO Corporate Digital Platforms von Axel Springer in den Konzerngeschäftsführungsbereich Public Affairs gewechselt. Der 37-Jährige wird in seiner neuen Position direkt an Dietrich von Klaeden (51), Konzerngeschäftsführer und Senior Vice President Public Affairs, berichten. In seiner neuen Position als Leiter Regierungsbeziehungen (Head of Governmental Relations) wird sich Holzgraefe vor allem um die Kontakte zu den Parlamenten, Ministerien, Verbänden und Institutionen von Bund und Ländern kümmern.

Michael Pauli wird Media-Geschäftsführer bei Greenpeace: Nachdem die damaligen Chefredakteure Kurt Stukenberg und Kerstin Leesch dem "Greenpeace Magazin" erst im letzten Sommer einen umfassenden Relaunch verpasst haben, herrscht momentan Unruhe im Haus. Michael Pauli, seit 2009 Bereichsleiter Kommunikation von Greenpeace Deutschland, übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Greenpeace Media GmbH – zumindest vorübergehend.

"Manche Kollegen haben vorgeschlagen, ihr Ressort abzuschaffen": Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der "Heilbronner Stimme" sagt im "kress pro"-Interview, wie er und seiner Mitarbeiter den seit 2016 im Haus stattfindenden Wandel erlebt haben. In den letzten fast 20 Monaten wurden die Zahlen der Ressorts und Ausgaben verringert, die Abläufe neu organisiert und das Blatt gemeinsam mit dem Onlineauftritt runderneuert.

Neuer appmotion-Standort in Braunschweig: Lasse Lüders, Geschäftsführer des Hamburger Design- und Entwicklungsstudios, lässt gerade einen zweiten Standort in Braunschweig aufbauen. Das neue Vierer-Team aus Sina Grunau, Matthias Schmidt, Christian Dziuba und Thorben Buchta soll den Hamburgern zuarbeiten und den neuen Standort nach und nach ausbauen. Das Quartett kommt vom Software-Unternehmen in-tech und haben dort gemeinsam native Mobile-Apps entwickelt.

Großer Umbau beim Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag: Der größte Printmedien-Verlag Österreichs treibt seinen Umbruch weiter voran. Ab sofort wird Geschäftsführer Axel Bogocz von Christoph Niemöller abgelöst. Bogocz verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, wohin es den 54-Jährigen beruflich zieht, ist noch unklar.

Wichtiger Abgang bei Sky Deutschland: Senior Vice President Programming & Planning Peter Schulz verlässt das Unternehmen. Der 45-Jährige war in seiner Funktion als Bindeglied zu vielen Sky-Geschäftspartnern bestens vernetzt und trug lange Zeit die Verantwortung für die Sky-"Drittsender". Wie er kress.de bestätigt, verlässt Schulz das Unternehmen "in bestem Einvernehmen" und möchte sich im Sommer neu orientieren.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de – beispielsweise mit Kommentaren – präsentieren und sind zudem – wenn gewollt – auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.