David Renner soll bei Faktor 3 als Head of Content wirbeln

 

Einen strategischen Kopf mit viel Content-Marketing-Erfahrung hat sich die Hamburger Kommunikationsagentur Faktor 3 ins Team geholt: David Renner trägt künftig das Trikot mit der "Head of Content"-Rückennummer und soll sich um FMCG-Kunden kümmern. Vor allem bekommt er es mit Nivea zu tun.

Der 31-Jährige gilt als erfahrener Storyteller und wird ab sofort digitale Kampagnen und das Content Marketing der Agentur mit prägen. Hauptsächlich gilt es für ihn, die führende Position der Marke Nivea als sogenannter "Content-Leader in Sachen Hautpflege" weiter zu stärken.

David Renner war zuletzt Senior Strategie bei der ortsansässigen Agentur Elbkind. Dort betreute der studierte Publizist und Politikwissenschaftler Kunden wie Ritter Sport, Die Techniker, Moët Hennessy und Landliebe. 

Vor seiner Elbliebe-Station stand Renner in Diensten der Agentur Pilot - unter anderem für Auftraggeber wie Otto, Tele 5, Maxdome, Das Erste, Schleich, Ariel, Lenor, Coppenrath & Wiese sowie Russian Standard.

Hintergrund: Faktor 3 wurde 1995 gegründet und setzt sich mit mehr als 210 Mitarbeitern für integrierte Kommunikationslösungen von Kunden aus den Sparten Informationstechnologie, Telekommunikation, Medien & Entertainment, Food und Automotive ein. Wichtige Kunden sind Samsung, Beiersdorf, Porsche, Twitter, Adobe, Microsoft, Velux und Rewe. Vorstände der Faktor 3 AG sind Volker Martens, Sabine Richter und Stefan Schraps.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.