Die populärsten "Köpfe": Joachim Blum, Alexander Krug, Frank Niggemeier, Armin Mahler, Markus Hüßmann, Kolja Kraus

25.06.2018
 

In der vergangenen Woche konnten wir wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Die Seiten von Joachim Blum, Alexander Krug, Frank Niggemeier, Armin Mahler, Markus Hüßmann und Kolja Kraus waren besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie.

Nicht nur Sportler bereiten sich im Sommer intensiv auf die kommende Saison vor. Am Montag, 25. Juni, startet in Berlin ein Trainingslager für den Führungsnachwuchs aus Zeitungsverlagen. Die ZV Akadamie (BDZV) trägt das "ZV Sommercamp" bereits zum achten Mal aus. kress.de hat mit dem Leiter, Joachim Blum, gesprochen. 

Alexander Krug wird stellvertretender Chefredakteur der "Hamburger Morgenpost". Gleichzeitig übernimmt er die Verantwortung für "MOPO.de" als Leiter Digitales. "Alexander Krug verstärkt uns mit seiner Expertise bei Herausforderungen, die entscheidend für die Zukunft sind", sagt Chefredakteur Frank Niggemeier, "dazu gehören neben der Reichweite  auch digitale Contentstrategien und innovative digitale Monetarisierungsmodelle."

Beim "Spiegel" endet "zweifellos eine Ära", wie Chefredakteur Klaus Brinkbäumer sagt. Armin Mahler gibt die Verantwortung für das Wirtschaftsressort ab, das er seit 1991 steuert. Seine Nachfolger werden Susanne Amann und Markus Brauck.

Zum 1. Juli wird Markus Hüßmann, bislang Geschäftsführer der Bauer Xcel Deutschland KG, neuer Chief Technology und Information Officer der Bauer Media Group.

Fest integrieren will die Mediengruppe Klambt aus Hamburg ("Grazia", "Funk Uhr") den Verkaufsexperten Kolja Kraus: Er verstärkt ab sofort die Sales-Leitung des Publikumszeitschriftenverlags rund um Carmen Kleinfeldt und Jan Magatzki. Kraus bekommt den Titel stellvertretender Fachbereichsleiter Media Sales.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.