Ex-Sky-Chefsprecher Wolfram Winter wird heller & partner-Vorstand

 

Eine neue Wirkungsstätte hat Wolfram Winter gefunden: Er wird zum 1. Juli Vorstand der Münchner Agentur heller & partner und soll sich dort vor allem um die Bereiche Public Relations, Reputationskommunikation, Neukundengewinnung sowie Personalentwicklung kümmern. Bis 2017 war Winter sieben Jahre lang als Kommunikationschef Mitglied des Executive Management-Teams von Sky Deutschland.

Zuletzt hatte Wolfram Winter, der auch an der Hochschule Macromedia lehrt und daher den Titel eines Honorarprofessors führt, mit einer Produzenten-Tätigkeit von sich hören lassen. Er kaufte sich Anfang des Jahres mit einem 15-Prozent-Anteil als Gesellschafter bei der Pictures in a Frame GmbH, die auf dem Bavaria-Filmgelände in München-Grünwald angesiedelt ist. Dass der gut vernetzte Kommunikationsprofi damit nicht ausgelastet sein würde, war abzusehen.

Nun hat ihn Stephan Heller, Eigentümer und CEO von heller & partner, an Bord geholt. Der Agenturgründer freut sich über einen neuen Kollegen, "dessen Kompetenz und Erfahrung außerordentlich geschätzt wird und der uns dabei helfen wird, unsere Wachstumsstrategie erfolgreich weiterzuführen", so Heller.

Wolfram Winters Vita weist vor seiner langjährigen Tätigkeit bei Sky Stationen unter anderem als Geschäftsführer von NBC Universal, als geschäftsführender Gesellschafter von Premiere Star und in den Anfangsjahren seiner Karriere als Programmdirektor von DF1 auf. Aktuell leitet Winter auch noch den Ausschuss für Medienpolitik des Wirtschaftsbeirats Bayern.

Hintergrund: Die Münchner Agentur heller & partner wurde vor 37 Jahren von Stephan Heller gründet und betreut heute über 100 Mandanten verschiedener Wirtschaftszweige. Kunden sind unter anderem BMW, Bosch, Ikea, die Landeshauptstadt München, das Bayerische Rote Kreuz - und Sky.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.