Martin Rieß soll RTL beim Sparwelt-Erfolg helfen

 

Einen neuen obersten Pfenningfuchser bekommt die digitale RTL-Tochterfirma Sparwelt, die Handelspartner bei der kanalübergreifenden Verkaufsförderung unterstützt: Zum 1. September wird Martin Rieß Geschäftsführer. Er löst damit Tim Seewöster ab.

Seewöster möchte sich ab Oktober, wie es aus Köln natürlich heißt, den berühmten "neuen beruflichen Herausforderungen" stellen.

Der Neuzugang Martin Rieß soll den weiteren Ausbau von Sparwelt, eines der führenden Online-Marketing-Angebote Deutschlands, vorantreiben. Der 46-Jährige kommt von der Awin AG, wo er zuletzt Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz war. 

Als einen "erfahrenen Experten im Bereich Performance Marketing" bezeichnet Marc Schröder, Chief Strategy Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland, den künftigen Sparwelt-Chef. "Ich bin überzeugt davon, dass wir mit seiner Expertise und Erfahrung und dem großen Knowhow des Sparwelt-Teams an unserem Standort Berlin die erfolgreiche und sehr erfreuliche Entwicklung weiter vorantreiben werden", so Schröder.

Hintergrund: Die Sparwelt GmbH betreibt ein redaktionell geführtes Ratgeberangebot und unterstützt mehr als 1700 Händler bei der kanalübergreifenden Verkaufsförderungen. Es publiziert und verbreitet über die Kanäle Online, Mobile und TV redaktionell geprüfte und aufbereitete Kaufempfehlungen. Eine weitere RTL-Tochter auf diesem Feld ist die Smart Shopping and Saving GmbH.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.