Mathias Richel und Frank Stauss starten Agentur Richel, Stauss in Berlin

02.07.2018
 

Dass Frank Stauss Butter verlässt und mit eigener Berlin-Agentur durchstartet, hatte kress.de bereits gemeldet. Nun stehen die weiteren Details fest.

Mathias Richel (37) und Frank Stauss (53) gründen zum 1. Juli 2018 in Berlin eine Agentur für strategische Kommunikation.

Richel wechselt von der Geschäftsführung bei JvM/Spree in die Selbständigkeit. Gründungspartner ist Frank Stauss, der für Richel, Stauss nach 25 Jahren die Agentur Butter verlässt.

Stauss gilt mit über 30 Wahlkämpfen in 25 Jahren als Experte für politische Kommunikation. Er begann seine Karriere als Wahlkämpfer in der Clinton/Gore-Kampagne. "Mathias habe ich bereits vor zehn Jahren als engagierten digitalen Campaigner kennengelernt. Seither verfolge ich seine beeindruckende Karriere mit großem Respekt und freue mich umso mehr, dass wir jetzt zusammen kommen. Wir ergänzen uns perfekt und gehen mit Beratungs- und Strategie-Produkten an den Markt, die unsere geballte Erfahrung aus Wirtschaft, Politik und Digitalem Campaigning beinhalten", so Frank Stauss über Mathias Richel.

"Unsere neue Agentur wird Strategie-Zentrum, Think-Tank und Zukunfts-Lab für relevante Kommunikation sein. Wir wollen die Besten und engagiertesten Strategen und Campaigner um uns scharen und für unseren Kunden intelligente Strategien auf der Höhe der Zeit entwickeln", erklärt Mathias Richel die Strategie.

Firmieren wird die Agentur unter Richel, Stauss GmbH für strategische Kommunikation mit Sitz in Berlin Mitte.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.