"Zeitmagazin" verleiht Sascha Chaimowicz eine "besondere" Rolle

04.07.2018
 

Sascha Chaimowicz ist ab sofort Redakteur für besondere Aufgaben beim "Zeitmagazin". Seit 2016 arbeitet er für den Zeit Verlag.

Sascha Chaimowicz (33) wird sich in seiner neuen Rolle "in enger Abstimmung mit der Chefredaktion um Neuentwicklungen innerhalb und rund um das Zeitmagazin kümmern".

Chaimowicz wechselte im Juli 2016 in die Redaktion des "Zeitmagazins" und betreut seitdem als verantwortlicher Redakteur das Magazin "Zeitmagazin Mann" und die Stadtausgaben des "Zeitmagazins" für München und Frankfurt. Zuvor arbeitete er bei Gruner + Jahr, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur von "Neon" und "Nido". Der geborene Münchner absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München.

"Sascha Chaimowicz hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, was für ein begabter Blattmacher und Autor er ist und hat zum großen Erfolg von Zeitmagazin Mann und der Stadtausgaben des Zeitmagazins wesentlich beigetragen. Ich freue mich darauf, das wöchentlich erscheinende Heft und die Formate rund um das Zeitmagazin gemeinsam mit ihm weiterzuentwickeln", betont Christoph Amend, Chefredakteur "Zeitmagazin" und "Zeitmagazin Mann".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.