René Weber soll Adzine frischen Marketing-Rückenwind geben

 

Das Online-Fachmagazin Adzine, spezialisiert auf Online-Marketing- und Adtech-Fragen, möchte seine Sichtbarkeit erhöhen. Deswegen wurde für René Weber die neue Stelle eines Marketing Managers geschaffen. Der Neuzugang soll sich auch um die Weiterentwicklung der Konferenzen wie "Play Summit" oder "New Marketing Tech Summit" kümmern.

René Weber gilt als erfahrener Kommunikator, zuletzt stand er als Senior Account Manager in Diensten der Hamburger Agentur Achtung. Zuvor hatte er für unterschiedliche Agenturen gearbeitet und dabei vor allem Technologieunternehmen im Bereich Digital Marketing und Advertising beraten.

Adzine-Geschäftsführer Arne Schulze-Geißler freut sich, dass er Weber, mit dem sein Haus offenbar schon länger zusammenarbeitet, zu einem "Seitenwechsel" überzeugen konnte. "Er wird Adzine als Marke und auch die Positionierung unsere Fach-Konferenzen ordentlich vorwärtsbringen", sagt Schulze-Geißler über René Weber.

Hintergrund: Adzine, das Hamburger Online-Magazin und seine diversen digitalen wie analogen Aktivitäten, darunter Fachmessen, stammt aus dem Hause Electronic Publishing Corporation Ltd. Presserechtlich verantwortlich für die Angebote ist Geschäftsführer Arne Schulze-Geißler, der gleichzeitig auch Herausgeber ist. Chefredakteur von Adzine ist Jens von Rauchhaupt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.