Job des Tages: PR-Volontär (m/w) in Berlin gesucht

12.07.2018
 
 

Jetzt geht es darum, sein Talent für originelle Eigen-PR mit einem geschickt formulierten Bewerbungsschreiben unter Beweis zu stellen: Die kleine, aber feine Berliner PR-Agentur excognito möchte ein vielversprechendes Nachwuchstalent ausbilden - inklusive eines Studiums an der Deutschen Presseakademie. Dafür wird nun in Berlin ein PR-Volontär (m/w) gesucht.

Internationale Projekte mit spannenden Kunden, Pressekonferenzen, kreative Brainstormings, ungewöhnliche PR-Storys und Social-Media-Kampagnen und als intellektuellen Nervenkitzel obenauf auch noch praktische Übungen in Krisen-PR: Es gibt viel zu tun im Haus im Bergmannkiez in Berlin-Kreuzberg. Wer den Beruf des PR-Beraters von der Pike auf erlernen möchte, ist hier goldrichtig.

In einem 24-monatigen Volontariat wird man bei excognito in die wichtigen Fertigkeiten der Branche eingearbeitet, stets begleitet von einem gestandenen PR-Berater - und das bei einem Monatslohn von 1600 Euro ab Beginn. Neben der täglichen Agenturarbeit stehen auch Unterrichtseinheiten für ein PR-Studium an der renommierten Deutschen Presseakademie auf dem Ausbildungsprogramm.

Ideale Bewerber bringen ein abgeschlossenes Studium und erste Erfahrungen in einer Redaktion, Pressestelle oder PR-Agentur mit. Selbstverständlich sollte sein, dass man sich durch eine flotte Schreibe hervortut und keine Scheu vor den unmittelbaren ersten Kundenkontakten hat. Beim Einstiegstermin ist der künftige Arbeitgeber recht flexibel.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.             

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren. 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.