Mobile-Marketing-Profis Federica Stiscia und Arik Edelstein geben bei Adikteev Gas

 

Verstärkung für das schnell wachsende Berliner IT-Unternehmen Adikteeve, das eine Performance-Plattform für mobile Markenerlebnisse betreibt: Federica Stiscia heuert dort als Sales Manager EMEA an, Arik Edelstein kommt als Product Manager. Beide sollen das Mobile-Retargeting-Geschäft voranbringen.

Stiscia wird sich vor allem um den Ausbau des App-Kunden-Portfolios in der EMEA-Region kümmern und dabei M-Commerce-, Travel- und Food-Delivery-Kunden im Blick haben. Sie hat Fashion Marketing Management studiert und stand zuletzt in den Diensten des AI-Technologie-Anbieters Simplaex. Zuvor war sie Senior Business Development Managerin beim Adikteev-Mitbewerber Instal.

Arik Edelstein soll neben seinen Kernaufgaben auch die Nähe zu Forschung und Entwicklung suchen. Er sammelte einschlägige Erfahrungen beim IT-Unternehmen Remerge und zuvor bei Sociomatic Laps. Er bringt auch Entwickler- und UX-Kenntnisse mit.

Über "schlagkräftige Unterstützung beim Ausbau unserer deutschland- und weltweiten Kundenbeziehungen" freut sich Clément Favier, Managing Director Germany bei Adikteev.

Hintergrund: Das AdTech-Unternehmen mit Wurzeln in Frankreich hat sich auf die Verbesserung der digitalen Marken- und Produktwahrnehmung spezialisiert. Von den rund 110 Mitarbeitern an den Adikteev-Standorten in Paris, Berlin, New York und San Francisco sind rund ein Drittel im Bereich Forschung und Entwicklung tätig.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.