Markus Höllmüller gibt als Burdas "EFahrer" Gas

 

Welches Dienstfahrzeug Markus Höllmüller von Burda gestellt bekommt, wurde noch nicht bekannt. Sicherlich wird sich der neue Executive Director von EFahrer.com aber gerne in Steckdosen-Nähe aufhalten. Er leitet das bei BurdaForward angesiedelte neue Online-Vermittlungsportal für E-Mobilät, das in Kooperation von Focus Online und "Chip" entstand.

Zu Markus Höllmüllers Aufgaben zählt es, den Aufbau und das Wachstums des Onsite-Traffics zu beflügeln und das neue Portal durch innovative Features und Funktionen attraktiv zu machen. Außerdem soll er dafür sorgen, dass das Händlernetzwerk wächst. Ziel von EFahrer.coom ist es, Nutzer, die sich für E-Mobilität interessieren, mit entsprechenden Händlern zusammenzubringen und dort Probefahrten durchzuführen.

Für seine neue Tätigkeit bring Markus Höllmüller einschlägige E-Commerce-Erfahrungen mit. Er zwar zuletzt bei Amazon für das Programm BuyVIP als General Manager zuständig. Davor leitete er mehrere Jahre lang als sogenannter "Senior Category Leader" verschiedene Angebotsbereiche (Sports, Jewellery/Watches, Fashion) des Online-Handelsriesens in Deutschland.

Höllmüller promovierte und ließ seine Karriere einst 2001 bei der Unternehmensberatung Boston Consulting Group in München und Mailand anrollen. Dort arbeitete er meist auf Automobil-Aufträgen.

Als einen "ausgewiesenen Experten im Aufbau und in der Weiterentwicklung von Online-Geschäftsmodellen" bezeichnet ihn Philipp Brunner, Burdas "Chip"-Geschäftsführer. Höllmüller soll EFahrer.com auf Erfolgskurs steuern.

Hintergrund: EFahrer versteht sich als neues Online-Vermittlungsportal, in das Erkenntnisse aus dem Technik- und Verbrauchermedium "Chip" und aus dem Auto-Ressort von Focus Online einfließen. Wichtige Tools der Seite sind unter anderem ein Reichweitenrechner und ein internationaler E-Tankstellen-Finder.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.