Matthias Koch geht für Productsup auf Reisen

 

Productsup, die Berliner Product-Content-Integration- und Syndication-Plattform, verstärkt sich mit einem vielgereisten Manager: Matthias Koch geht bei dem Spezialisten für Feed Management als neuer Global Client Partner Travel an Bord. Er wird sich dabei um die wichtigen Reise-Kunden unter Online-Händlern, Handelsmarken, Agenturen und Aggregatoren kümmern.

Koch kommt von der Hotelkette Meliá Hotels International mit Sitz in Palma de Mallorca, dem spanischen Marktführer bei Hotels und Resorts. Dort legte er sich seit 2013 ins Zeug, zuletzt war Koch Global Mobile Marketing Senior Manager und befasste sich mit Buzz-Themen wie SEM, Meta-Suchmaschinen, Programmatic Advertising und Social Paid Media.

Zuvor stand der Marktingexperte in den Diensten von Barceló Hotels & Resorts, ebenfalls mit Sitz auf Mallorca. Außerdem arbeitete der 43-Jährige bereits für die Performance-Marketing-Agentur nonstopConsulting in München. 

Bereits einige Wochen zuvor hat Productsup Kochs neue Kollegen Christopher Holley als "Enterprise Client Partner US" und Fabrice Dominioni als Director France eingestellt.

Hintergrund: Productsup versteht sich als die führende Cloud-Lösung für das Produktdaten-Management. Die entsprechende Software hilft bei der effizienten Verarbeitung von Produktdaten und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Export-Kanäle zu analysieren und zu optimieren. Managing Director des Unternehmens ist Johannis Hatt, CEO ist Kai Seefeldt. Marcel Hollerbach fungiert als Chief Marketing Officer. Kunden von Productsup sind unter anderem Online-Händler wie Triumph, Galeria Kaufhof oder immonet.de sowie Agenturen wie die GroupM, Mediacom oder Quisma.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.