Melanie Stiebner wechselt von ProSieben zu den Verlagen Stiebner und Copress

 

Eine Nachfolgereglung haben die Verlage Stiebner und Copress aus Grünwald bei München, wo unter anderem auch die Design-Zeitschrift "Novum - World of Graphic Design" erscheint, eingetütet: Zum 1. August übernimmt Melanie Stiebner die Markting- und Vertriebsleitung der beiden Verlage. Sie löst Hannelore Schwingenstein ab.

Stiebners Vorgängerin, die fast 20 Jahre lang für das Haus gearbeitet hatte und zuletzt den Vertrieb der Verlage verantwortete, verlässt das Unternehmen und geht in den Ruhestand.

Mit umfangreichen Medien-Erfahrungen steigt Melanie Stiebner nun bei dem Familienunternehmen ein: Sie studierte ursprünglich Verlagswirtschaft und war auf unterschiedlichen Posten für den Bertelsmann-Konzern tätig - unter anderem als kaufmännische Leiterin für den Münchner Standort von Gruner + Jahr. Zuletzt stand sie als Direktorin Controlling in Diensten des TV-Senders ProSieben.

Hintergrund: Das Verlagsprogramm des Stiebner Verlags umfasst Bücher zu den Themen Graphik/Design, Mode, Karikaturen, Bavarica und Kunst sowie Sportbücher (Copress Sport). Der Stiebner Verlag bringt Europas führende Monatszeitschrift zum Thema Grafikdesign heraus: "Novum - World of Graphic Design" erzielt eine monatliche Verbreitung von mehr als 9000 Exemplare. Geschäftsführer der Verlage sind Jörg D. Stiebner und Hans-Peter Copony.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.