Anett Sattler durchleuchtet für Telekom Sport die Dritte Liga

 

Es ist angeblich tatsächlich die "stärkste Dritte Liga aller Zeiten", wie nicht nur Anett Sattler betont und damit auf Traditionsvereine wie Kaiserslautern und die prominenten Aufsteiger 1860 München und Energie Cottbus anspielt. Für die neue Saison weitet die Stadion-Reporterin, die für das Angebot Telekom Sport im Einsatz ist, ihr Engagement kräftig aus - mit neuen Vlog-, Blog- und Social-Media-Beiträgen.

Die mehrfach ausgezeichnete Sportjournalistin hat ihren Vertrag mit Telekom Sport verlängert und will nun zusätzlich besondere Einblicke in die Dritte Liga bieten. Bereits seit Sommer 2017 ist sie als Field-Reporterin und Moderatorin im Einsatz. Nun kommen für die 35-Jährige auch noch Hintergrundgeschichten rund um die Persönlichkeiten, Vereine und aktuelle Entwicklungen hinzu.

Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing von Telekom Deutschland, freut sich, dass er "eine beliebte und kompetente Sportjournalistin" auflaufen lassen kann, die den Fans "intensive Blicke hinter die Kulissen" bieten soll.

Anett Sattler ließ ihre Karriere als Sportreporterin 2008 beim damaligen DSF (heute: Sport1) anrollen. Dort war sie Mitglied im "Hattrick"-, "Bundesliga aktuell"- und "Doppelpass"-Team. Über Sport1 und das einstige Angebot Liga total! kam sie mit der Fußball-Bundesliga-Berichterstattung in Kontakt. Im August 2016 moderierte sie für den DOSB bei den Olympischen Spielen in Rio Berichte, die täglich aus dem sogenannten "Deutschen Haus" gesendet wurden. Seit Sommer 2017 steht sie in Telekom-Sport-Diensten. Für ihre Arbeit wurde sie 2007 unter anderem mit dem deutschen Sportjournalistenpreis ausgezeichnet.

Hintergrund: Das Pay-Angebot Telekom Sport zeigt Fußball-Highlights mit allen Spielen der 3. Liga, daneben unter anderem alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga und die Begegnungen der easyCredit Basketball Bundesliga.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.