Job des Tages: Art Director (m/w) Servus TV in Salzburg gesucht

30.07.2018
 
 

Das Red Bull Media House, weltweit bekannt für authentische Inhalte und innovative Unterhaltungsprogramme, möchte sich in seinem Creative Services Team verstärken. Deshalb wird ab sofort in Salzburg ein Art Director (m/w) für den Sender Servus TV gesucht, der die verschiedenen Formate dort weiter vorantreibt.

Gesucht wird ein Vollprofi, dem die Kreativität im Blut liegt und der sich für die Servus-Welt - den Alpenraum - begeistern kann. Gleichzeitig kann der künftige Art Director seine Teams inspirieren und ein kreatives, strategisches Design entwerfen und dies auch den Auftraggebern des Senders optimal präsentieren.

Aufgabe ist es, eine Bildsprache zu finden, die die Content-Strategie des Hauses unterstützt und die Brand-Strategie voranbringt. In dieser Funktion wird man die kreativen Projektteams darin coachen, innovative und einzigartige Design-Ideen zu entwickeln. Dazu zählt dann auch die Qualitätskontrolle der Design-Konzepte und deren Finalisierung.

Wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung sind mindestens fünf Jahre Erfahrung als Senior Motion Designer oder Art Director. Außerdem sollte man Regieerfahrungen bei Dreharbeiten für Ident- und Design-Packages sowie ein repräsentatives Motion-Graphics-Design-Portfolio vorweisen können. In jeder Hinsicht sollte man auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung und der Trends sein.

Servus TV freut sich auf Bewerbungen von Job-Kandidaten mit sehr guten Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten, die zudem durchsetzungsstark sind. Generell sollte man sich dadurch auszeichnen, sowohl kreativ als auch gleichzeitig effektiv an Problemstellungen heranzugehen.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.  

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren. 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.