Jule Gölsdorf erhält "n-tv"-Sendung: Eine Art Sendung mit der Maus für die reifere Generation wird wie 42-Jährige ab 1. September moderieren. Das wöchentliche Magazin "n-tv Wissen" wird samstags um 19:10 Uhr ausgestrahlt werden und sich mit verschiedenen Fragen aus dem Alltag beschäftigen. Gölsdorf arbeitet bereits seit 2009 für n-tv und zählt zu den erfahrensten Moderatoren im Team des Nachrichtensenders.

"Wir verkaufen keine Medien mehr, sondern bedarfsgerechte Kommunikationslösungen für unsere Kunden": Matthias Bauer, Chef der Vogel Communications Group, erklärt im "kress pro"-Interview, wie er das einstige Fachmedienhaus umbaut. Sein Unternehmen sei kein solitärer Anbieter ausschließlich von Informationen, Wissen oder Marketing. "Wir wollen Kommunikation im Paket liefern und nicht als Einzelangebot."

Jörg-Peter Rau steigt in die Chefredaktion des "Südkurier" auf: Der 46-Jährige wird gemeinsam mit Andreas Ambrosius ab 1. Oktober die Verantwortung für die Chefredaktion Lokales übernehmen. Rau ist seit 2003 beim Südkurier Medienhaus und verantwortet aktuell als Regionalleiter die Redaktionen im westlichen Bodenseegebiet. Für "Südkurier"-Geschäftsführer Rainer Wiesner ist die Entscheidung für zwei Mitglieder der Chefredaktion aus den eigenen Reihen "ein klares Bekenntnis zur Stärke unserer Mannschaft"

Verstärkung für die Xing Newsredaktion: Roman Heflik hat als Managing Editor in der Redaktion des sozialen Netzwerks Xing angefangen. Er soll Chefredakteurin Jennifer Lachmann beim weiteren Ausbau der Nachrichtenformate unterstützen. Den 42-Jährigen zieht es dafür von Essen nach Hamburg – zuvor leitete er für die thyssenkrupp AG das Content-Management-Team.

Neue Verantwortliche bei IDG Deutschland: Etwa neun Monate nach seiner Ernennung zum President International IDG Communications übergibt York von Heimburg die Geschäftsleitung der IDG Deutschland. Stefan Huegel wird neben Jonas Triebel und Michael Bleifuß Verantwortung übernehmen. Huegel wird dabei für die Bereiche Customer Success & Custum Services, Data Strategy, Product Management und Operations zuständig sein.

"Der Blick nach vorne steigert die Stimmung": Stephan Schäfer, Produktchef bei Gruner + Jahr, sagt im neuen "Medium Magazin", dass mehr Produkte auch mehr Zufriedenheit im Haus bedeuten. "Spitzenleute wollen, dass wir sie fordern, fördern und Neues machen", erklärt er. Gruner + Jahr hat in diesem Jahr neun Produkte gestartet oder angekündigt und Schäfer ist "überzeugt davon, dass der Blick nach vorne die Stimmung deutlich steigert".

Condé-Nast-Umzug nach München: bisherige Arbeitsphilosophie, etablierte Workflows und Gewohnheiten kommen auf den Prüfstand. Moritz von Laffert, Geschäftsführer von Condé Nast, erläutert in der aktuellen "kress pro"-Ausgabe, welchen Einfluss die Raumplanung auf die Arbeitsweisen des Verlags hat. "Räume haben einen enormen Einfluss auf die Unternehmenskultur. Nutze diese einmalige Chance für deine unternehmerischen Ziele", rät der Herausgeber, der schon viele Stunden auf der neuen Baustelle verbracht hat.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.