Bernd M. Peschel und Frank Leuschner führen die Draussenwerber - Marc Bieling macht was Neues

16.08.2018
 

Bei der Wall-Tochter Die Draussenwerber kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung. Marc Bieling verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Ihm folgt eine Doppelspitze.

Marc Bieling ist seit 2007 Geschäftsführer der Draussenwerber (DDW). Er sucht nach neuen beruflichen Herausforderungen. Der promovierte Betriebswirt arbeitete seit 2005 bei Wall in verschiedenen Funktionen.

Andreas Scholz, Geschäftsführer Finanzen & Administration der Wall GmbH, dankt Marc Bieling ganz herzlich für seine Arbeit. Bieling habe die DDW in den vergangenen zehn Jahren zu einer eigenen Marke mit hohem Wiedererkennungswert im Berliner Außenwerbemarkt geführt. 

Zukünftig wird die DDW von einer Doppelspitze geführt: Bereits zum 1. September 2018 übernimmt Bernd M. Peschel, heute Leiter des Verkaufsbüros Berlin von Wall, auch die Position des Geschäftsführers Vertrieb & Marketing beim Tochterunternehmen. Er hat damit fortan eine Doppelfunktion inne. Die Leitung des Betriebs der DDW verbleibt in den Händen von Frank Leuschner, heute Betriebsleiter, der ebenfalls ab dem 1. September 2018 als zweiter Geschäftsführer, für Technik und Service, neben Bernd M. Peschel wirken wird.

Hintergrund: Die Draussenwerber GmbH wurde 2008 als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Unternehmens Wall gegründet. Die Draussenwerber, mit Sitz im Berliner Bezirk Spandau, sind die Spezialisten für lokale Außenwerbung in Berlin und vermarkten derzeit über 50.000 Werbeflächen auf Litfaßsäulen, an Straßenlaternen, in Fahrgastunterständen und U-Bahnhöfen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.