Florian Harms holt Peter Schink in die Chefredaktion von "t-online.de"

22.08.2018
 

Peter Schink tritt zum 1. Oktober 2018 den Posten als stellvertretender Chefredakteur von "t-online.de" an. Er folgt auf Jan Hollitzer, der als Chefredakteur zur "Thüringer Allgemeinen" zurückkehrt.

Peter Schink kommt von der Agentur Doppelstern, wo er zehn Jahre lang als Geschäftsführer Verlage wie die FAZ, Springer oder Funke betreut hat. Zuvor verantwortete er die Weiterentwicklung der digitalen Auftritte der Zeitung "Die Welt". Der gelernte Journalist gilt als ausgewiesener Digital-Experte an der Schnittstelle zwischen IT, Management und Redaktionen.

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Peter Schink. Mit seiner langjährigen Erfahrung, seinen exzellenten Kenntnissen im Digitaljournalismus und seinem herausragenden Verständnis von digitalen Produkten wird er uns dabei unterstützen, 't-online.de' zur führenden digitalen Medienmarke zu entwickeln", sagt Florian Harms, Chefredakteur von "t-online.de". Harms dankt Jan Hollitzer sehr herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und seinen großen Einsatz beim Aufbau der "t-online.de"-Redaktion und wünscht ihm für die neue Aufgabe bei der "Thüringer Allgemeinen" viel Erfolg und bestes Gelingen.

Neben Peter Schink bleibt Rüdiger Schmitz-Normann stellvertretender Chefredakteur von "t-online.de".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.