Job des Tages: Pressereferent (m/w) in Vollzeit in Rottenburg am Neckar gesucht

28.08.2018
 
 

Eine Aufgabe mit höherem Sendungsbewusstsein: Die Diözese Rottenburg-Stuttgart benötigt zupackende PR-Unterstützung. Dort wird für die sogenannte Stabstelle Mediale Kommunikation (SMK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Pressereferent (m/w) in Vollzeit gesucht. Einsatzort ist Rottenburg am Neckar.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle zählen im Wesentlichen die Presse- und Medienarbeit für den Bischof und die Diözese. Dafür müssen Medienanfragen aller Art beantwortet und Pressekonferenzen organisiert werden. Außerdem wird man sich an der Crossmedia-Arbeit der SMK aktiv beteiligen und an der Umsetzung von Kampagnen sowie von externen Kommunikationsprojekten mitwirken.

Zudem wird von dem PR-Profi erwartet, dass er den Bischof, den Generalvikar und die Hauptabteilungsleiter in Medienfragen berät - und das sowohl im Haus als auch vor Ort bei Terminen und Veranstaltung. Dabei wird man auch mediale Netzwerke weiter auf- und ausbauen sowie Pressefahrten planen und organisieren. Generell sollten ständig neue Formate in der Presse- und Medienarbeit entwickelt werden.

Ideale Bewerber kommen zum Einstellungsgespräch gerüstet mit einem abgeschlossenem Hochschulstudium und einer abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Journalismus (Presse-Volontariat) - jeweils kombiniert mit mehrjährige Erfahrung als Redakteur. Dabei sollte man sich bestens nicht nur mit der Arbeits- und Denkweise von Journalisten, sondern natürlich auch mit den Abläufen in Redaktionen auskennen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Netzwerker-Qualitäten, einer hohen Affinität zu neuen Medien, der sich durch strategisches Denken und geistige Flexibilität auszeichnet. Der Diözese schwebt ein kreativer, aufgeschlossener, freundlicher und engagierter Bewerber mit Organisationsgeschick und kommunikativer Kompetenz vor.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.   

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.             

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.