Christian Schalt wechselt ins Management von RTL Radio Deutschland

30.08.2018
 

RTL Radio Deutschland hat eine neue Führungsposition geschaffen: Christian Schalt fängt am 1. Oktober als Chief Digital Content Officer an. 

Christian Schalt (42) soll die strategische Weiterentwicklung digitaler Angebote des Unternehmens vorantreiben. Er berichtet an Stephan Schmitter, CEO von RTL Radio Deutschland.

Im Jahr 2016 hatte das Unternehmen bereits einen Digital Media Hub gegründet. Die Digitaleinheit bietet strategische Beratung und technische Lösungen, um die Audiomarken der Radiobeteiligungen und anderer Kunden weiter aus dem klassischen Hörfunk in die digitale Welt zu transferieren. 

Christian Schalt war als Programmdirektor und Programmgeschäftsführer für Radiostationen in Wien und Berlin tätig. Zuletzt beriet er internationale Medienunternehmen als Inhaber einer Strategieberatung mit dem Schwerpunkt auf Digitalstrategien für Audio- und Radiounternehmen.

Hintergrund: RTL Radio Deutschland ist mit 17 Radiobeteiligungen in 11 Bundesländern eine der größten privaten Radio-gruppen in Deutschland. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der RTL Group.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.