Führungskraft Steven Neubauer verlässt NZZ-Mediengruppe

04.09.2018
 

Er wirkte bislang als Unternehmensleitungsmitglied der NZZ-Mediengruppe und Geschäftsführer der NZZ Medien. Nun hat sich Steven Neubauer entschieden, neue Wege zu gehen.

Steven Neubauer trat 2014 in die NZZ-Mediengruppe ein, wurde kurz darauf als Leiter Marketing und Produkte in die Unternehmensleitung berufen und diente dem Unternehmen seither in verschiedenen Rollen und mit zunehmenden Verantwortlichkeiten - seit 2015 als Geschäftsführer NZZ Medien.

Felix Graf, CEO der NZZ-Mediengruppe, erklärt: "Steven Neubauer hat den Bereich NZZ Medien auf Zukunftskurs gestellt, indem er eine leistungsstarke, ergebnisorientierte Organisation geschaffen und die Entwicklung neuer agiler Prozesse konsequent und sehr erfolgreich vorangetrieben hat. Gleichzeitig hat er mit seinem Team Produkte entwickelt, für die unsere Leserinnen und Leser bereit sind zu zahlen. Dies hat sich direkt in unseren Nutzermarkterträgen niedergeschlagen. Wir bedauern seinen Entscheid, das Unternehmen zu verlassen, sehr und möchten ihm für seine hervorragende Arbeit, seine Loyalität sowie das grosse Engagement in den letzten Jahren herzlich danken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Der Geschäftsbereich NZZ Medien wird nach dem Weggang von Neubauer interimistisch von CEO Felix Graf geführt.

Hintergrund: Die NZZ-Mediengruppe gehört zu den größten privaten Medienunternehmen der Schweiz. Die Gruppe ist eingeteilt in die drei Geschäftsbereiche NZZ Medien, Regionalmedien und Business Medien. Zum Geschäftsbereich NZZ Medien gehören neben den beiden Flaggschiffen "Neue Zürcher Zeitung" und "NZZ am Sonntag" diverse weitere NZZ-Titel, ein Buchverlag, NZZ-Veranstaltungsreihen und TV-Formate.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.