Dailysoap-Expertin Nadia Wölfel dockt bei UFA Serial Drama an

 

Die UFA-Tochter UFA Serial Drama in Potsdam hat sich eine erfahrene TV-Strippenzieherin an Bord geholt: Ab sofort wird Nadia Wölfel als Produzentin Projekte im Bereich "Light Fiction" entwickeln und das Geschäftsfeld für die Produktionsfirma weiter ausbauen. Mit den Stoffen von überschaubarem Tiefgang kennt sich Wölfel gut aus.

Zuletzt stand sie seit 2011 in Diensten von Filmpool Entertainment und hat dort Langlauf-Formate wie "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667", beides Säulen im RTL II-Programm, betreut. Nadia Wölfel war bereits Redakteurin, CvD, Producerin und Executive Producerin.

Ursprünglich hatte sie Romanistik und Ethnologie in München und Aix-en-Provence studiert und ihre Berufskarriere bei ProSiebenSat.1 anrollen lassen. Später arbeitete sie unter anderem für Prisma TV, die G.A.T. Film- und Fernsehproduktion sowie für Constantin Entertainment. Zwischen 2009 und 2011 war sie Executive Producerin bei RTL II und dort für Sendungen wie "X-Diaries", "Die Kochprofis" und die Anfänge von "Berlin - Tag & Nacht" zuständig.

Als "starke Produzentenpersönlichkeit" bezeichnet sie Markus Brunnemann, Geschäftsführer UFA Serial Drama. "Als Daytime-Expertin mit langjähriger Erfahrung und viel Kreativität ergänzt sie ideal das Team um Produzent Christoph Knechtel", sagt er über den Neuzugang Nadia Wölfel. Die Mannschaften wurden aufgestockt, weil sich Brunnemann "viel Potenzial" von Sendeplätzen am Nachmittag verspricht.

Hintergrund: UFA Serial Drama ist eine Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten des Hauses FreemantleMedia. Star im Portfolio von UFA Serial Drama sind Langläufer wie "GZSZ", die 1992 als erste tägliche Seie für den deutschen TV-Markt startete. Seit Anfang 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA Serial Drama gemeinsam als Geschäftsführer.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.