Ströer Dialog Gruppe macht Uwe Lamnek zum Chief Transformation Officer - COO Christian Küpper geht

06.09.2018
 

Ströer trägt der starken Expansion der Dialogmediensparte Rechnung und erweitert die Management-Kapazitäten. Uwe Lamnek ist ab sofort Chief Transformation Officer der Ströer Dialog Gruppe. Gleichzeitig meldet das Unternehmen den Abgang von COO Christian Küpper.

"In den vergangenen zwölf Monaten haben wir eine zentrale Rolle im deutschen Dialogmarketing einnehmen können. Ich danke Christian Küpper für sein Engagement und seine geleistete Arbeit beim Aufbau und bei der Zusammenführung der Ströer Dialog Gruppe. Christian hat einen entscheidenden Teil zu der Entwicklung der Dialogmediensparte von Ströer beigetragen und wichtige, strukturelle Impulse gegeben. Wir bedauern, dass er - wie länger geplant - zum Ende dieses Monats unser Unternehmen verlässt. Wir werden auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben", betont Christian Schmalzl, Co-CEO von Ströer. 

Auf der neugeschaffenen Position des Chief Transformation Officer wird sich Uwe Lamnek vor allem um die Weiterentwicklung der internen Strukturen und Prozesse sowie Service-Angebote für die Kunden kümmern. Er war zuvor u.a. als Vorstand Customer Care bei 1&1 Internet sowie in leitenden Management-Positionen im Kundenservice von Deutsche Annington, HanseNet und AOL tätig.

Hintergrund: Die Ströer Dialog Gruppe ist der Dialogmarketing-Spezialist der Ströer-Gruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.