Ex-"Focus"-Mann Gunther Schnatmann und Wilfried Sauer gründen Medientraining-Akademie

 

In Unternehmenskrisen und im Shitstorm nie um das richtige Wort verlegen: Dabei möchte Gunther Schnatmann, München-Büro-Leiter der neuen Topcom Academy, helfen. Aktuell hat sich der erfahrene Boulevard-Journalist, der lange in "Focus"-Diensten stand, mit Wilfried Sauer zusammengetan. Unter ihren Trainern finden sich Schwergewichte wie Peter Lewandowski (ehemals "Gala") und Rudolf Bögel (Ex-"tz").

Die Topcom Academy, die ihren Hauptsitz in Bad Homburg bei der Agentur Topcom Communications von Schnatmanns neuem Geschäftspartner Sauer hat, will deutschlandweit Medientrainings anbieten und unterhält dafür sogar ein eigenes TV-Studio. Punkten dürften die beiden vor allem mit der Expertise ihrer Trainer, unter denen sich neben Lewandowski und dem ehemaligen "tz"-Chefredakteur Bögel auch Markus Brauckmann, der in drei Wahlkämpfen erfolgreiche Leiter von CDU.TV, befindet.

Außerdem meldet sich bei der Topcom Academy ein bekanntes Branchengesicht wieder: Karsten Lohmeyer, zuletzt Geschäftsleitungsmitglied bei der Telekom-Tochter The Digitale, will Manager für digitale Störfeuer bei Facebook, Twitter & Co. wappnen.

Als TV-Verantwortlicher der neuen Medientrainingsakademie bringt Daniel Henschel nicht nur seine TV- und Industriefilm-Erfahrung, sondern auch sein Frankfurter TV-Studio für realistische Aufnahmesituationen vor der Kamera und Talkshow-Schulungen ein. Weitere Berater im Team sind unter anderem Thomas Kerschis, der als Digital-Berater die Kundenplattform der Volkswagen AG leitet, sowie Margarete Arlamowksi, frühere Online-Redaktionsleiterin bei Burda und Gruner + Jahr.

Das Angebot der Topcom Academy soll auch eine Chefredakteurs-Schreibwerkstatt umfassen.

Gunther Schnatmann, zuletzt bis Februar Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikations- und MedienTraining in München, ist ein Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München. Er war zunächst Lokalredakteur bei der "tz", dann Redakteur für Reportagen und Nachrichten bei der "Abendzeitung" in München. Zwischen 1992 und 1996 arbeitete er als Redakteur Deutschland für das Burda-Nachrichtenmagazin "Focus", bevor er sich 1998 als Medienberater und Trainer selbstständig machte.

Zuletzt hat Schnatmann unter anderem die Sprecher des Polizeipräsidiums München, die Führungskräfte einer Drogenberatung, die Betreiber von Sonderabfall-Anlagen, Immobilienunternehmen sowie Gewerksschaftsfunktionäre in Interview-Techniken und der Kunst der angemessenen Formulierung geschult.

Hintergrund: Gunter Schnatmanns Geschäftspartner Wilfried Sauer, gelernter Journalist und aktuell Geschäftsführer von Topcom Communications, war Redaktionsleiter bei Tageszeitungen sowie Hörfunk-Redakteur. Als PR-Experte wirkte er am Auftritt von namhaften Unternehmen wie BASF, ABB, Celanese und Leica Microsystems mit. Als Leiter der Stabsabteilung Presse der AEG stand er im Kreuzfeuer, als der Konzern die schwierige Phase seiner Zerschlagung moderieren musste.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.