Hendrike Heitmann, Felix Wachowitz und Julia Wiezorek stoßen neu zu ad publica

 

Frischer Wind in Winterhude: Für wichtige Kunden aus den Branchen Food, Automotive und Spirituosen hat sich die Hamburger PR-Agentur ad publica verstärkt. Ab sofort spielen dort Hendrike Heitmann als Senior Account Managerin, Julia Wiezorek als Account Managerin und Felix Wachowitz als Junior Account Manager ihre Überredungskünste und ihr diplomatisches Geschick aus.

Der 27-jährige Wachowitz wird das Automotive-Team unterstützen. Der Wahl-Hamburger bringt Weltläufigkeit ins Haus, ist er doch auf vier Kontinenten aufgewachsen und spricht drei Sprachen fließend. Er hatte zuvor Marketing-Erfahrungen unter anderem in der Luftfahrt- und Spirituosen-Branche gesammelt.

Ein Jahr älter ist seine neue Kollegin Julia Wiezorek, die von einem direkten Mitbewerber kommt und sich bei ad publica nun um Beauty- und Beverage-Kunden kümmern soll. Sie kennt sich sowohl in klassischer Pressearbeit als auch im Bereich Social Media und im vielbeschworenen Storytelling gut aus.

31 Jahre alt ist Hendrike Heitmann, die ebenfalls Agenturerfahrung mitbringt und sich nun der Bereiche Living und Lifestyle annehmen wird. Sie ist studierte Kommunikationsmanagerin und soll sich neben klassischen PR-Geschäften auch um Influencer Relations und das Marketing der Agentur kümmern.

Als drei starke Neuzugänge bezeichnet das Trio Sonia Garcia Köpper, Geschäftsführerin bei ad publica, die auch für die Einstellungen zuständig ist. "Wir suchen eigentlich permanent nach guten Leuten", lautet die Devise in Hamburg-Winterhude.

Hintergrund: Der Name ist Programm: ad [lat. hinzu, zu] publica [lat. öffentlich]. Als inhabergeführte Public-Relations-Agentur in Hamburg und Köln berät ad publica in den Feldern Strategie, Positionierung sowie Corporate und Brand Communications. Agenturinhaber ist Heiko Biesterfeldt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.