Bauer Media holt ehemalige Bertelsmann-Managerin Heike Tyler - CIO Philipp Meixner geht

12.09.2018
 

Heike Tyler verantwortet bei Bauer Media ab sofort das neu geschaffene New Business sowie die Abteilung Mergers and Acquisitions (M&A).

Vor ihrem Wechsel zu Bauer leitete Tyler als CEO die von ihr gegründeten Beratungsfirma Tyler TMT, welche auf Themen der digitalen Transformation spezialisiert ist. Sie bekleidete mehrere internationale Management -Positionen: So steuerte sie unter anderem das Osteuropa-Geschäft der finnischen Mediengruppe Sanoma Media und war CEO von Bertelsmann Media Polska. 

Bauer Media hat den Bereich New Business geschaffen, um verstärkt neue Geschäftsfelder zu identifizieren und zu erschließen. Dadurch sollen unter anderem "auf lange Sicht erwartete Umsatz-Rückgänge einiger Publishing-Märkte" kompensiert werden. Akquisitionen und ein konsequentes Portfolio-Management sind weitere zentrale Bestandteile dieser Strategie, weshalb der Bereich M&A unter die Leitung von Heike Tyler wandert.

Tyler erhält dabei Unterstützung von Pawel Pudlowski, der als Vice President M&A zur Bauer Media Group stößt. Philipp Meixner, aktuell Chief Investment Officer (CIO) verlässt das Unternehmen und wendet sich neuen Aufgaben zu. Seine Position wird nicht nachbesetzt.

Pudlowskis Karriere erstreckt sich mit Schwerpunkt auf die Medienbranche seit rund 20 Jahren über die Bereiche Finanzen, Reporting, Controlling und M&A. Er kommt vom C.H. Beck Verlag, wo er für den polnischen Markt die Bereiche Finanzen, IT, HR und Administration verantwortet hat. Seine Karriere begann er bei Wolters Kluwer (Niederlande) und übernahm anschließend Führungsaufgaben bei Sanoma.

"Ich freue mich sehr, mit Heike und Pawel ein eingespieltes Team zu haben, dass unsere M&A Aktivitäten als wichtigen Baustein in unseren New Business Ansatz integriert", betont Veit Dengler, Mitglied der Konzerngeschäftsleitung. "Gleichzeitig möchte ich mich bei Philipp Meixner für seine Arbeit bei der Bauer Media Group bedanken, der den Bereich Venture Capital und M&A erfolgreich ausgebaut hat. Für seine künftigen Pläne wünsche ich ihm alles Gute."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.