Thomas Mackenbrock führt Arvatos CRM-Geschäft

18.09.2018
 

Der bisherige Chief Strategy Officer von Arvato, Thomas Mackenbrock, ist ab sofort CEO von Arvato CRM Solutions. Er tritt damit die Nachfolge von Andreas Krohn an.

Thomas Mackenbrock (42) begann nach mehrjähriger Tätigkeit für McKinsey seine Bertelsmann-Laufbahn im Jahr 2006. Er war in verschiedenen Funktionen, Ländern und Divisionen, wie Bertelsmann Investments, BMG, und Arvato, für den Konzern weltweit tätig. Seit Januar 2017 ist er Chief Strategy Officer von Arvato.

"Mit Thomas Mackenbrock übernimmt ein international erfahrener Manager die Führung der CRM-Geschäfte von Arvato", sagt Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und Vorsitzender des Arvato Boards- Und Rabe gibt Mackenbrock mit auf den Weg: "In den kommenden Monaten gilt es die Ergebnisse der strategischen Überprüfung der CRM-Geschäfte umzusetzen. Ich bin mir sicher, dass Thomas Mackenbrock diese anspruchsvolle Aufgabe erfolgreich und mit unternehmerischer Weitsicht umsetzen wird."

Thomas Mackenbrock sagte: "Ich freue mich sehr über die Berufung und die Möglichkeit, ein neues Kapitel für die CRM-Geschäfte von Arvato aufzuschlagen, um diese noch digitaler, internationaler und wachstumsstärker zu machen."

Andreas Krohns Ausscheiden hatte die Bertelsmann-Tochter Arvato bereits im Juni bekannt gegeben. Er wird bis Jahresende noch als Berater für Arvato CRM Solutions tätig sein.

Hintergrund: Arvato ist ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 70.000 Mitarbeitern. Arvato gehört zur Bertelsmann-Familie.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.