Carol Starr, Sylwia Iwanejko-Sajewska und Anne-Cathrin Voltmer steuern Rubicon Project Northern Europe

18.09.2018
 

Rubicon Project, ein elektronischer Marktplatz für Vermarkter und Werbetreibende, hat ein neues Führungsteam für Deutschland und Nordeuropa.

Carol Starr übernimmt als Managing Director Northern Europe die Leitung von Rubicons Nordeuropa Geschäft. Unterstützt wird Sie dabei von Sylwia Iwanejko-Sajewska als Buyer Lead Northern Europe und Anne-Cathrin Voltmer als Seller Lead Northern Europe.

Carol Starr ist seit 2012 Teil des Rubicon Project Teams und hat dort das strategische Publisher-Portfolio in Nordeuropa aufgebaut. Als MD Northern Europe steuert sie nun Rubicon Project in Deutschland und Nordeuropa.

Sylwia Iwanejko-Sajewska, die die Position des Buyer Lead Northern Europe besetzen wird, ist bereits seit zehn Jahren in Vertrieb und Business Development in der Media-Branche tätig. Anne-Cathrin Voltmer, die für Rubicon Project die "Sell-Side" verantworten wird, vervollständigt das neue Führungsteam. Voltmer ist bereits seit 8 Jahren bei Rubicon Project beschäftigt, in denen sie die Entwicklung des Unternehmens einschließlich des Börsengangs 2014 mitverfolgt und gestaltet hat.

Hintergrund: Rubicon Project wurde 2007 gegründet. Das Technologie Unternehmen bietet Vermarktern eine Plattform zum Verkauf von digitalen Werbeformate an. Darüber hinaus verlassen sich Agenturen und Marken auf die Technologie von Rubicon Project, um Milliarden von Werbetransaktionen pro Monat durchzuführen. Rubicon Project ist ein unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.