Tobias Irmer steigt bei Mercury Media zum Geschäftsführer auf

 

Mercury Media Technology mit Sitz in Hamburg bietet eine Software-as-a-Service-Lösung an, mit der sich die Planung, die Exekution, der Einkauf und die Optimierung von Digitalkampagnen automatisieren lassen. Der Technologieanbieter befördert nun den verdienten Mitarbeiter Tobias Irmer zum Geschäftsführer. Damit ist der bisherige CTO für die operative Führung des Unternehmens zuständig.

Im Gegenzug zieht sich Kristian Meinken zweieinhalb Jahre nach der Gründung aus dem operativen Geschäft zurück und legt die Verantwortung in die Hände von Irmer, der von Beginn ans als technischer Kopf des Unternehmens mit an Bord war. Zusammen mit Sven Wöltjen, Director Sales, soll Tobias Irmer das Neukundengeschäft von Mercury Media antreiben und das Haus auch personell weiter ausbauen.

Für seine neuen, erweiterten Aufgaben bringt Irmer einen breiten Erfahrungsschatz von knapp zwei Jahrzehnten in der Digitalbranche mit. Über 15 Jahre davon war er in verschiedenen leitenden Positionen für die Agenturgruppe Pilot tätig. Von 2008 bis 2017 war er dort auch Teil der Geschäftsleitung. 

"Wir sind überzeugt, dass unser Produkt einen wichtigen Schritt in der Entwicklung der Mediabranche darstellt", sagt Tobias Irmer nun.

Hintergrund: Mercury Media Technology richtet sich sowohl an Mediaagenturen als auch an Werbungtreibende. Der manuelle Aufwand der Agenturen soll sich über die hauseigene Software-Lösung um bis zu 40% verringern. Das Hamburger Unternehmen beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.