Kai Diekmann holt Axel Telzerow zu Storymachine - Marcus Schwarze ist wieder raus

19.09.2018
 

Kai Diekmann, Mitgründer von Storymachine, begrüßt einen alten Bekannten. Axel Telzerow wird Chief Content Officer bei der Agentur. Marcus Schwarze ist wieder raus aus der Storymachine.

"Welcome, lieber @AxelTelzerow! Wie schön, dass wir wieder zusammenarbeiten! @BILD @axelspringer #StoryMachine", schreibt Kai Diekmann an diesem Mittwoch auf Twitter. Die Antwort von Axel Telzerow lässt nicht lange auf sich warten: "Vielen Dank, Kai. Ich kann es kaum erwarten, dass es wieder mit uns los und richtig weiter geht! Jetzt im #Birkenwald." Beide bestätigten damit eine Meldung von turi2.

Diekmann und Telzerow kennen sich aus gemeinsamen Axel-Springer-Zeiten. Diekmann hatte Springer Ende Januar 2017 nach mehr als 30 Jahren verlassen. Von 2001 bis 2015 wirkte er als Chefredakteur der "Bild", danach war er Herausgeber der "Bild"-Gruppe. Nach seinem Ausscheiden bei Springer gründete Diekmann zusammen mit Michael Mronz und Philipp Jessen die Agentur Storymachine (siehe Interview mit Kai Diekmann in "kress pro" und "PR Report").

Axel Telzerow übernahm 2012 die Chefredaktion der "Computer Bild"-Gruppe und steuerte sie bis Ende 2017. Zuvor wirkte er als stellvertretender Chefredakteur der "Computer Bild". Telzerow war vom Verlag Data Becker zu Springer gewechselt, wo er als Chefredakteur von PC Praxis" arbeitete. Nach seiner Springer-Zeit gründete er die Axel Telzerow Editorial Consulting. 

Managing Editor Marcus Schwarze hat Storymachine dagegen wieder verlassen. Er arbeitete vor seinem Einstieg bei der Agentur für die "Hannoversche Allgemeine Zeitung", die "Rhein-Zeitung" und die "Berliner Morgenpost".

Hintergrund: Zum Storymachine-Team gehören neben Philipp Jessen (CEO, Gründer, Teilhaber) Kai Diekmann (Gründer und Teilhaber), Michael Mronz (Gründer und Teilhaber) auch Christin Martens (Head of Editorial) und Nora Beckershaus (Chief Innovation Officer).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.