Die "Köpfe" der Woche: Mathias Döpfner, Matthias Wesselmann, Stefan Fehm, Gunnar Jans, Götz Hamann und Thomas Rabe

 

Wir konnten wieder zahlreiche Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Die Seiten von Mathias Döpfner, Matthias Wesselmann, Stefan Fehm, Gunnar Jans, Götz Hamann und Thomas Rabe sind derzeit besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie.

"Netflix ist einzigartig": Mathias Döpfner ist ab sofort Teil des Board of Directors des Online-Entertainment-Dienstes. Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer zeigt sich begeistert über seine neue Position: "Das Unternehmen hat einen weltweit führenden Entertainment-Dienst aufgebaut, der kontinuierlich neue Wege beschreitet, wovon Macher und Konsumenten gleichermaßen profitieren." Auch Mitgründer und CEO Reed Hastings freut sich über den Neuzugang. Döpfners Vorreiterrolle "sowohl in der europäischen Geschäftswelt als auch in den digitalen Medien" eröffne Netflix wertvolle Perspektiven für den Ausbau des weltweiten Angebots.

Wandel der Agenturarbeit: Matthias Wesselmann spricht über das neue Anforderungsprofil. Der Vorstand der fischerAppelt AG sagt, die Ära, in der einzelne Standorte in Berlin, Hamburg, München wie "kleine Königreiche" aufgestellt waren, sei nun vorbei. Immer häufiger schicke die Agentur kleine, interdisziplinäre Teams zum Kunden. Auch die Anforderungen an die eigene Mannschaft ändern sich: Neben klassischen Journalismus- und PR-Karrieren gibt es zunehmend diverse Biografien – besonders Datenexperten sind gefragt. Ähnlich sieht das Stefan Fehm, Executive Director Business Development der Burda-Tochter C3: "Wir haben Bereiche und Dienstleistungen im Angebot, von denen wir vor drei, vier Jahren noch nicht einmal genau wussten, was es ist." Momentan, so resümiert er, müssen sich viele Agenturen neu positionieren.

Gunnar Jans heuert bei muenchen.de an: Der 50-Jährige kommt von der Content-Marketing-Agentur The Digitale und wird beim Münchener Stadtportal den Posten des Head of Content besetzen. Zu seinen neuen Aufgabenbereichen gehören inhaltliche Arbeiten an einem Serviceportal, das neben informierenden Inhalten auch zunehmend auf eigenen Unterhaltungswert setzt. Die Bürgerinformationsplattform der bayerischen Landeshauptstadt wird zusammen mit den Stadtwerken München betrieben und umfasst neben kreativen Inhalten auch aktuelle Informationen zum Rathaus und Behörden sowie ein Branchenbuch der Stadt.

Beförderung bei der "Zeit": Götz Hamann wird Redaktionsleiter. Ab 1. Oktober wird er in seiner neuen Position die Produktion und die redaktionelle Entwicklung der Apps sowie weitere Entwicklungsprojekte innerhalb der "Zeit"-Redaktion verantworten. Der 48-Jährige arbeitet seit 2000 bei der "Zeit" und war zunächst als Redakteur für Medien und Technologie, später dann als stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts tätig. Seit 2015 ist er Redakteur für "besondere Aufgaben" bei "Zeit" und "Zeit Online".

Thomas Rabe bestätigt neuen Geschäftsführer: Der Vorsitzende des Arvato Boards und Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann AG freut sich, dass Thomas Mackenbrock ab sofort den Posten des Chief Executive Officers bei Arvato CRM Solutions bekleiden wird. "Mit Thomas Mackenbrock übernimmt ein international erfahrener Manager die Führung der CRM-Geschäfte von Arvato." Die Aufgaben für den neuen Geschäftsführer sind klar: "In den kommenden Monaten gilt es die Ergebnisse der strategischen Überprüfung der CRM-Geschäfte umzusetzen", erklärt Rabe.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.