Ogilvy Public Relations macht Katja Berghoff zur Geschäftsführerin

26.09.2018
 

Sie soll die digitale Ausrichtung der Spezialagentur vorantreiben: Katja Berghoff leitet ab sofort Ogilvy Public Relations. Sie folgt auf Babette Kemper.

Gemeinsam mit ihrem 40-köpfigen Spezialisten-Team betreut Katja Berghoff (45) in ihrer neuen Führungsrolle namhafte Marken und Unternehmen aus Branchen wie zum Beispiel Healthcare, Beauty, Fashion und Consumer Technology.

Ogilvy-CEO Chai Sinthuaree: "Katja zeigt, wie man modernes Storytelling mit innovativen Medien verbinden kann. Mit ihrer Content-Expertise wird sie Unternehmen dabei helfen, sich optimal in unterschiedlichen Kanälen zu positionieren."

Katja Berghoff startete 2001 ihre Laufbahn bei Ogilvy und verantwortete neben internationalen Großkunden wie Unilever, Philips oder den DAX30-Konzernen ThyssenKrupp und K+S auch die gesamte Kundenberatung am Düsseldorfer Standort. Einer ihrer weiteren Erfolge war ihre Beteiligung an der "Dove Kampagne für wahre Schönheit", mit dem die Marke vielfach ausgezeichnet wurde. Zuletzt baute Berghoff als Geschäftsführerin den Content Cube für L'Oréal als exklusive WPP-Agentureinheit auf und verantwortete Entwicklung und Realisation zahlreicher Content-Marketing- und Influencer-Projekte.

Berghoffs Vorgängerin Babette Kemper hatte bereits im Juni ihren Abschied von Ogilvy Public Relations verkündet (kress.de berichtete).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.