"Digital native" Daniel Sebastian ist COO bei Grey - Dirk Lapaz führt die Finanzen

26.09.2018
 

CEO Dickjan Poppema hat einen Managementwechsel bei der Agentur Grey vollzogen. Als neuer Chief Operating Officer wirkt Daniel Sebastian. Frisch in der Führungsriege ist auch Dirk Lapaz als Chief Financial Officer.

Das neuformierte Management Kernteam der Hauptagentur Grey Düsseldorf GmbH besteht zukünftig aus Fabian Kirner (Chief Creative Officer), Kim Florio (Chief Strategy Officer), Stephanie Franke (Head of HR) und den beiden neuen Management-Team-Mitgliedern Dirk Lapaz (Chief Financial Officer) und Daniel Sebastian (Chief Operating Officer).

Peter Dräger (Managing Director Grey Shopper), Rüdiger Goetz (Managing Director Kreation KW43) und André Schieck (Chief Digital Officer und Managing Director GREY Adventures) komplettieren das Team.

Dirk Lapaz war zuvor kaufmännischer Geschäftsführer von Ogilvy Düsseldorf. Daniel Sebastian (37) arbeitet seit vier Jahren für Grey, zuletzt in der Position eines Head of Projectmanagement Digital. Zuvor wirkte er für die Digitalagentur TWT Interactive. 

Sebastian wird als Chief Operating Officer die Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie in der Operative verantworten, während sich Dirk Lapaz als Chief Financial Officer um das Thema Finanzen, Verträge und Reporting kümmert. Der Kern der neuen Ausrichtung der Agentur ist das Thema Brand Experience, welches die Wurzeln von Grey als "strategische Markenführungsagentur" in das Jahr 2020+ übersetzen soll.

"Daniel Sebastian ist als digital native mit seiner intensiven Projektmanagement-Erfahrung wie kein anderer geeignet, diesen Prozess in den kommenden Monaten zu gestalten und voranzutreiben. Er kennt das Thema Brand Experience aus dem Eff-Eff, weiß worauf es ankommt und wird die Agentur mit seinen vielen Talenten, Produkten und Services richtig positionieren", sagt Dickjan Poppema, CEO GREY Deutschland.

Hintergrund: Die GREY Germany mit etwa 300 Mitarbeitern wird geführt von CEO Dickjan Poppema. Zum nationalen Kundenstamm gehören unter anderem Barmer, C&A, Deichmann, GlaxoSmithKline, Grohe, HSBC, Merck, Montblanc, Pfizer, Procter & Gamble, QVC, Volvo sowie Westlotto. Die Agentur ist Teil der internationalen Grey Group mit Sitz in New York, einer Gesellschaft von WPP.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.