Michaela Lienemann und Susanne Caesar starten bei GeraNova Bruckmann durch

 

Ausgewiesene Buchexpertinnen hat sich das Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann mit seinen elf Verlagsmarken an Bord geholt: Ab sofort betreut Michaela Lienemann als neue Programmleiterin Buch den Bereich "Reise und Natur". Ihre neue Kollegin Susanne Caesar fängt als verantwortliche Redakteurin für Lizenzen und Koproduktionen an.

Lienemann verantwortet damit die Buchprogramme von Bruckmann, Frederking & Thaler sowie von National Geographic. Sie kann auf führende Positionen bei Travel House Media sowie bei Gräfe und Unzer zurückblicken, wo sie unter anderem die Marken Merian, ADAC und Polyglott betreute. Ihre Erfahrungen kommen bei ihrem neuen Arbeitgeber gut an. Sie werde "wichtige Impulse zur Festigung der Marktposition unserer Bildband- und Reisebuchverlage geben", sagt Verleger Clemens Schüssler.

Susanne Caesar stärkt die Lizenzabteilung des Verlagshauses. Als zentrale Ansprechpartnerin für ausländische Lizenzpartner soll sie das internationale Lizenz-Scouting des gesamten Verlags-Buchprogramms ausbauen. Außerdem soll Caesar die Zusammenarbeit mit Fox/NG intensivieren. Zuletzt war sie programmverantwortliche Lektorin beim Verlag Knesebeck und dort für Natur-, Abenteuer- & Reise- sowie Kochbuch-Themen zuständig. Ihren neuen Brötchengeber kennt sie bereits bestens: In früheren Jahren arbeitete Susanne Caesar bereits bei Bruckmann für die Reise-Bildbände.

Hintergrund: Das Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann bringt ein vielseitiges Special-Interest-Angebot mit rund 30 Magazin und Sammler-Editionen, etwa 560 Buch-Neuerscheinungen im Jahr sowie 2.800 lieferbare Bücher, über 200 DVDs und über 1000 E-Books sowie 30 Apps heraus.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.