Ulli Michel hat sich die Agentur action press gekauft

 

Zurück in deutscher Hand - und in Eigenständigkeit: Ulli Michel, langjähriger Geschäftsführer von action press, übernimmt die Pressebildagentur als alleiniger Gesellschafter. Möglich macht das ein Management-Buyout beim Hamburger Unternehmen, das sich zuletzt in der SilverHub-UK-Insolvenzmasse befand.

Ulli Michel war zuletzt Unternehmens- und Medienberater in Seebruck. Nun schlägt er wieder bei action press zu, wo er bereits Geschäftsführer war.

Seit über 30 Jahren arbeitet der gut vernetzte Unternehmer in den verschiedensten Bereichen der Medienindustrie. Er hielt führende Positionen in den Agenturen Reuters, Getty Images und E-Lance Media,
dessen Besitzer und Gründer er war.

Bei action press ist Michel nun alleiniger Gesellschafter. E will den erfolgreichen Kurs der Bildagentur weitersteuern und das Haus mit seinem Team in Hamburg neu ausrichten. Die Kernkompetenz von action press in den Bereichen Entertainment, Royals und News soll dabei "stetig ausgebaut" werden, wie er sagt. Außerdem will er den Betrieb mit "relevanten Partnerschaften sowie mit internationalen Fotografen aus dem Ausland" ergänzen.

Hintergrund: Die Agentur action press wurde 1970 gegründet und gilt seitdem als eine von Deutschlands führenden Pressebildagenturen. Vor der Übernahme durch Ulli Michel war das Hamburger Haus zwischenzeitlich im Besitz der infas-Holding und kurzzeitig Tochtergesellschaft von SilverHub Media in London. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.