Onefootball holt sich Patrick Fischer und Franz Koch ins Management

04.10.2018
 

Namhafte Neuzugänge für Onefootball. Die Fußball-Medienplattform mit Sitz in Berlin nimmt Patrick Fischer und Franz Koch ins Management auf. Fischer war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 Media.

Patrick Fischer übernimmt bei Onefootball zum 1. Januar 2019 den Führungsposten des Chief Business Officer. Bereits voll im Dienst ist Franz Koch. Er wirkt als Chief Operating Officer. Komplettiert wird das vierköpfige Management-Team durch Gründer und CEO Lucas von Cranach sowie Silke Kuisle in ihrer Rolle als CFO.

Patrick Fischer wird zukünftig in seiner Funktion als CBO die Bereiche Performance Marketing, Content (Editorial, Video) und Sales führen. Seit 2009 war er in diversen Funktionen bei der Hubert Burda Media Gruppe tätig, die letzten 4,5 Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 Media GmbH. Zuvor bekleidete Fischer unterschiedliche Sales-Positionen bei Axel Springer, Interactive Media und T-Online.

Franz Koch verantwortet in seiner Rolle als COO die Bereiche Unternehmensentwicklung, Brand Marketing, Public Relations und Business Intelligence. Seine berufliche Karriere begann Koch als Unternehmensberater bei Oliver Wyman. Beim Sportunternehmen PUMA war er in verschiedenen strategischen Funktionen des Konzerns tätig und übernahm 2011 die Verantwortung als CEO. Zuletzt war Koch geschäftsführender Gesellschafter bei MYKITA, einer Brillenmanufaktur aus Berlin.

"Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit Franz Koch und Patrick Fischer zwei sehr erfahrene Führungspersönlichkeiten aus der Sport- und Medienbranche für Onefootball zu gewinnen", sagt Lucas von Cranach, Gründer und CEO. 

Hintergrund: Monatlich erreicht Onefootball nach eigenen Angaben weltweit 25 Millionen Fußballfans. Vor zehn Jahren gegründet und 2009 als eine der weltweit ersten 1.000 Anwendungen im Apple App-Store verfügbar, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 170 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin und in weiteren Büros in New York, Mexico City und São Paulo.

Mit Hilfe von 20.000 Nachrichtenquellen weltweit und einem eigenen Nachrichten- und Video-Studio versorgt Onefootball die junge Generation der Fußballfans mit Fußballnachrichten, Breaking News, Live-Ergebnissen, Reportagen und Videos in insgesamt sechs Sprachen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.