Mediaagentur Essence verstärkt sich mit Lukas Nawrath und Julia Miebach

 

Die Düsseldorfer Agentur Essence baut ihr Kundenberatungsteam aus und holt dafür zwei erfahrene Fachkräfte an Bord: Lukas Nawrath kommt als neuer Business Director Client Services, Julia Miebach als Senior Media Planning Managerin. 

Der 34-Jährige wird künftig für die Betreuung und Beratung des Key Account Managements Teams bei Essence und dort vor allem für das Digital Media Account von Google Deutschland zuständig sein. Nawrath war zuletzt Account Director beim ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media. Zuvor hatte der studierte Diplom-Medienökonom verschiedene Posten bei Maxus Communications inne, zuletzt als Senior Communication Consultant.

Seine neue Kollegin Julia Miebach wird sich hauptsächlich um die Essence-Kunden Subway und FrieslandCampina kümmern. Die 32-Jährige kommt von Wavemaker, wo sie zuvor Account Managerin Digital für die Kunden Huawei und Stage Entertainment war. Vor dieser Zeit betreute sie als Communication Consultant Digital ebenfalls bei Maxus Mandanten wie Fiat Chrysler Automobiles.

Christian Leipacher, Managing Director von Essence Germany, möchte mit den beiden Neuverpflichtungen "unsere Servicequalität nachhaltig" stärken, wie er sagt. "Wir schaffen so beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Mediaarbeit unserer Kunden."

Hintergrund: Essence ist eine global ausgerichtete Mediaagentur aus Düsseldorf, die Mediaberatung mit Data Science verbindet. Wichtige Kunden sind unter anderem DAZN, Google, Subway, Discovery Communications und Avon. Die Essence-Gruppe beschäftigt weltweit über 1100 Mitarbeiter und ist in 71 Märkten vertreten. Sie gehört zur weltweit größten Werbeholding WPP.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.