Lea Groß-Walbersdorf und Georg Wittmann verstärken die "Glamour"-Spitze

 

Eine neue Führungsmannschaft installiert die Condé Nast-Zeitschrift "Glamour": Lea Groß-Walbersdorf kommt als stellvertretende Chefredakteurin neu zu dem Münchner Verlag. Georg Wittmann steigt zum Stellvertreter von Chefredakteurin Andrea Ketterer auf.

Groß-Walbersdorf muss sich in ihre neuen Aufgaben vermutlich auch nicht allzu lange einarbeiten: Sie ist eine Condé-Nast-Rückkehrerin. Zuletzt arbeitete sie als Editorial Director bei einem E-Commerce-Startup im Luxusbereich. Zwischen 2007 und 2018 hatte sie schon in verschiedenen Positionen für "Vogue" gewirkt - zuletzt als Features Editor. 

Lea Groß-Walbersdorf hat Modejournalismus und Medienkommunikation an der AMD in Düsseldorf studiert. Sie löst bei "Glamour" Julia Werner ab, die den Verlag "auf eigenen Wunsch" verlassen wird. Sie will sich künftig eigenen Projekten widmen, heißt es in München.

Mit Georg Wittmann wird ein verdienter Mitarbeiter befördert. Er ist seit 2017 Textchef von "Glamour" und steigt auf die neu geschaffene Position eines Stellvertreters der Chefredakteurin auf. Zwischen 2014 und 2016 arbeitete er für die Burda-Zeitschrift "Cover" als Ressortleiter, zuvor war er bereits von 2007 bis 2013 Redakteur bei "Glamour". Auch er studierte Modejournalismus und Markenkommunikation an der AMD, allerdings in München.

Andrea Ketterer freut sich über die neuen Kollegen und die Entlastung im redaktionellen Alltag, um den Titel weiter zu entwickeln. 

Hintergrund: Die Frauenzeitschrift "Glamour" aus dem Hause Condé Nast hat das handliche Pocket-Format am Markt etabliert. Neben den Print- und Online-Aktivitäten runden unter anderem das Glamour Beauty Festival und die Glamour Shopping Week die Ausdehnung der Marke auf weitere Geschäftsfelder ab. Noch-Geschäftsführer von Condé Nast in Deutschland ist Moritz von Laffert, der im nächsten Jahr ausscheiden wird.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.