Raffael Weber steigt zum Geschäftsführenden Brandlocal-Gesellschafter auf

 

Neue Visitenkarten braucht Raffael Weber, der bislang stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Geo Intelligence bei der Düsseldorfer Spezialagentur Brandlocal war: Er steigt nicht nur als Gesellschafter ein, sondern rückt auch in die Geschäftsführung auf. Künftig führt der die Agentur zusammen mit Jens Schnückel.

Raffael Weber, ein vernetzt denkender Wirtschaftsgeograph, steht wie exemplarisch für den sogenannten "Geo Intelligence"-Ansatz des Hauses. Außerdem bringt er sich mit seinem Knowhow auch schon länger bei der Partneragentur Crossmedia ein.

Der heute 36-Jährige studierte Geographie und VWL an der Uni Köln und begann dort bald über den Tellerrand zu blicken. So arbeitete er mit GIS-gestützten Analysen und Bewertungen von Handelsimmobilien schon rasch für die Metro-Gruppe. 2009 stiegt Weber bei Crossmedia ein - damals in der Unit für Geomarketing und lokale Mediaplanung, 2011 wurde er Gruppenleiter. 2016 erfolgte auch aufgrund der Erfolge von Raffael Weber die Ausgründung der neuen Gesellschaft Brandlocal, bei der er nun Mit-Eigner ist.

"Raffael Weber steht mit seiner Expertise für die Exzellenz der Agentur", sagt Markus Biermann, Gründer und Geschäftsführer von Crossmedia. "Als langjährig geschätzter Kollege baut er den Bereich zur lokalen Erfolgsoptimierung stetig aus und profiliert Brandlocal damit als führenden Anbieter für Geo Intelligence am Markt."

Steffan Happe, ebenfalls Co-Gesellschafter von Crossmedia, hat sich kürzlich aus dem Tagesgeschäft der Agentur zurückgezogen, um sich wieder verstärkt für die Geschäfte der Mutter Crossmedia einzusetzen.

Hintergrund: Brandlocal mit Sitz in Düsseldorf betreut unter anderem Kunden wie A.T.U., Aktion Mensch, Conrad, Globetrotter, Fressnapf, MediaMarktSaturn und Vodafone.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.