Plan.Net Campaign beruft Marcel Kammermayer zum Geschäftsführer

 

Einen erfahrenen Neuzugang hat sich die Münchner Agentur Plan.Net Campaign aus der Serviceplan-Gruppe geangelt: Ab sofort steuert Marcel Kammermayer als Geschäftsführer die Strategie und die Beratung. Er führt das Haus zusammen mit Markus Maczey, CCO von Plan.Net, und Oliver Bruckner, Geschäftsleiter Plan.Net Campaign.

Kammermayer soll sich vor allem um die Weiterentwicklungen der Dienstleistungen in den Bereichen Service Design, digitale Produkte und Kampagnen kümmern. Außerdem hat er die Themen Business Development, Agentur- und Personalentwicklung sowie die etwas nebulöse Aufgabe "New Work" auf dem Zettel. Dahinter sollen sich unter anderem die Anwendung von agilen Managment-Techniken und das vielbeschworene "Design Thinking" verbergen.

Der 42-Jährige war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung Strategie und Beratung bei Hillert und Co. Dort war er für die Cross-Market-Communication, die Entwicklung internationaler digitaler Kommunikations- und Social-Media-Strategien sowie die digitale Produktentwicklung für Kunden wie BMW, Osram, Mini, Amazon und Continental zuständig. Unter seinen 15 Jahren Berufserfahrungen im Bereich digitales Marketing und Online-Medien befand sich auch eine wichtige Station beim Süddeutschen Verlag, wo Marcel Kammermayer einst Leiter digitale Medien/Produktion war.

Als einen "Digital-Strategen mit viel Erfahrung" begrüßt ihn Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net-Gruppe, an Bord. Mit Kammermayer möchte er die "Zukunftsfähigkeit" seines Hauses sicherstellen.

Hintergrund: Die Plan.Net-Gruppe wurde 1997 als Serviceplan-Tochter gegründet. Plan.Net zählt mittlerweile zu den größten unabhängigen Digitalagenturen Europas und ist an 25 Standorten vertreten - unter anderem am Serviceplan-Hauptsitz in München, in Köln, Hamburg und Bremen, aber auch in Mailand, Paris, Wien, Seoul und Zürich. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.