Marta Szwakopf und Alexander Kuzniak steigen in die Turner-Führung auf

 

Noch mehr Anzeigenplätze noch besser verkaufen möchte das internationale Medienunternehmen Turner, zu dem unter anderem die Sendermarken TNT, Cartoon Network, Boomerang und CNN zählen: Ab sofort ist Marta Szwakopf als Director of Ad Sales & Brand Solutions für Zentral- und Osteuropa zuständig. Ihr Kollege Alexander Kuzniak wird zum Senior Manager Ad Sales befördert.

Sein Zuständigkeitsgebiet umfasst die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz und die Benelux-Staaten. Kuzniak steht bereits seit 2012 in Turner-Diensten und war bislang im Ad-Sales-Bereich für die DACH-Region zuständig. Vor seiner Zeit bei Turner arbeitete er als Verkäufer unter anderem für NBC Universal und Sony Pictures.

Marta Szwakopf soll nicht nur online und digital Werbeplätze verkaufen, sondern auch den Bereich Brand Solutions aufbauen. Sie wirkte zuvor für verschiedene Medienunternehmen, darunter die polnischen TV-Sender TVP, TV4, Nickelodeon Polska und nc+. Sie wird künftig von Warschau aus arbeiten und direkt an Matthias Heinze, Geschäftsführer für Osteuropa und die Benelux-Region, berichten. Heinze ist auch VP Commercial für Zentral- und Osteuropa. Alexander Kuzniak wiederum wird von München aus an Szwakopf berichten.

Hintergrund: Turner International ist weltweit mit mehr als 180 Sendern in 34 Sprachen in über 200 Ländern vertreten. In Deutschland sind der Nachrichtensender CNN International, TNT Film, TNT Serie, TNT Comedy sowie Cartoon Network und Boomerang am Start. Turner gehört zu Warner Media. Hannes Heyelmann, der die Gruppe von München aus führt, ist Senior Vice President und Managing Director von Turner Broadcasting System in Zentral- und Osteuropa. 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.