Frida Elisson wechselt von Google zu eBay Kleinanzeigen

23.10.2018
 

Sie war zuletzt als Head of Marketing for Digital Skills bei Google Deutschland tätig. Ab sofort verstärkt sie als Director Marketing das Management-Team des Online-Kleinanzeigenmarkts eBay Kleinanzeigen.

In ihrer neuen Funktion verantwortet Frida Elisson die Marketingstrategie des Unternehmens sowie die Weiterentwicklung der Marke. Sie folgt auf Nina Falk, die seit Juli das deutsche C2C-Geschäft des weltweiten Online-Marktplatzes eBay leitet.

"Ich freue mich, Teil von eBay Kleinanzeigen zu sein, wo Vielfalt ein wesentlicher Bestandteil der gelebten Unternehmenskultur ist. eBay Kleinanzeigen unterstützt Menschen täglich dabei, ein nachhaltiges Leben zu führen", sagt Frida Elisson. 

Elisson war bei ihrem vorherigen Arbeitgeber Google unter anderem für die Umsetzung der "Grow with Google"-Vision für die digitale Transformation in der DACH-Region zuständig. Zuvor wirkte sie bereits in anderen Funktionen für Google Deutschland sowie Unilever Deutschland. Die Kampagnen der gebürtigen Schwedin wurden bereits mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. So erhielt sie für die Initiative "NichtEgal" für Toleranz und Respekt im Netz 2017 den "Best of Content Marketing"-Award sowie den "Award für Onlinekommunikation". 

Hintergrund: Im September 2009 hat eBay das Portal eBay Kleinanzeigen gestartet. Der kostenlose Online-Kleinanzeigenmarkt richtet sich vor allem an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme. Bei eBay Kleinanzeigen sind durchschnittlich rund 30 Millionen Anzeigen verfügbar. Mit monatlich rund 30 Millionen Nutzern zählt eBay Kleinanzeigen zu den reichweitenstärksten Web-Angeboten Deutschlands.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.